Premieren





Premiere DIE SCHNEIDERIN DER TRÄUME in Anwesenheit von Regisseurin Rohena Gera am So 2.12

Die junge Witwe Ratna (Tillotama Shome) arbeitet als Dienstmädchen in der indischen Metropole Mumbai, im luxuriösen Anwesen des jungen Ashwin (Vivek Gomber). Ashwin stammt aus einer wohlhabenden Familie und hat scheinbar alles, was man braucht, um glücklich zu sein, doch als seine arrangierte und aufwändig geplante Hochzeit platzt, stürzt der junge Mann in tiefe Melancholie. Nur Ratna, die ihr ganzes Leben lang arm war, aber mit unbändigem Willen für ihren Traum, Mode-Designerin zu werden, kämpft, ist in diesem Moment für ihn da. Die beiden verlieben sich nach und nach ineinander, doch für Ashwins Familie ist Ratna nur ein Dienstmädchen und wird auch so behandelt. Sie merken schnell, dass sie sich entscheiden müssen, was ihnen wichtiger ist: ihre Liebe oder gesellschaftliche Anerkennung…

Premiere DIE SCHNEIDERIN DER TRÄUME in Anwesenheit von Regisseurin Rohena Gera am So 2.12. um 19:45 Uhr im atelier am bollwerk



Premiere SIBEL in Anwesenheit der Regisseure Guillaume Giovanetti und Çağla Zencirci am Fr 14.12.

Die 25-jährige Sibel (Damla Sönmez) lebt mit ihrem Vater Emin (Emin Gürsoy) und ihrer Schwester Fatma (Elit Iscan) in einem kleinen Dorf in einer ländlichen Gegend der Türkei. Weil sie nicht sprechen kann, sondern sich nur durch Pfeiflaute verständigt, und kein Kopftuch trägt, sondern stattdessen mit einem Gewehr über der Schulter ihre Besorgungen erledigt, sieht sie sich tagtäglich Anfeindungen ausgesetzt. Noch schlimmer wird ihre Situation, als sich dann das Gerücht verbreitet, sie würde sich in naheliegenden Wald mit einem Terroristen treffen, obwohl es sich dabei in Wahrheit nur um Ali (Erkan Kolçak Köstendil), einen Deserteur der türkischen Armee, handelt. Denn nun ist sie sogar tätlicher und lebensbedrohlicher Angriffe ausgesetzt und noch dazu steht auch ihr Vater ihr nun nicht mehr zur Seite, der sie bislang immer beschützt hatte...

Premiere SIBEL in Anwesenheit der Regisseure  Guillaume Giovanetti und Çağla Zencirci am Fr 14.12. um 18:00 Uhr im Delphi Arthaus Kino