Das Ende der Wahrheit

Das Ende der Wahrheit

Delphi Arthaus Kino, ab 16 Jahren, 105 min

(*) Thriller * Deutschland * Regie: Philipp Leinemann; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Ronald Zehrfeld, Alexander Fehling, Axel Prahl, Claudia Michelsen, August Zirner, Antje Traue;Martin Behrens (Ronald Zehrfeld), Zentralasien-Experte beim Bundesnachrichtendienst, ist sich sicher, durch seine Arbeit einen großen Beitrag zur Wahrung der nationalen Sicherheit zu leisten. Doch nach einem brutalen Anschlag auf ein Münchner Restaurant wachsen seine Zweifel an der Mission des BND. Als Behrens in einen immer tieferen Strudel aus Intrigen, Machtmissbrauch und Korruption gerät, begreift er, dass der Feind vor allem im Innern lauert... (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20:20Kaufen 16:00Kaufen 20:20Kaufen
Das schönste Paar

Das schönste Paar

Delphi Arthaus Kino, ab 16 Jahren, 93 min

(*) Drama * Deutschland * Regie: Sven Taddicken; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Maximilian Brückner, Luise Heyer, Florian Bartholomäi, Jasna Fritzi Bauer;Das junge Lehrerpaar Malte und Liv Blendermann verbringt einen gemeinsamen Sommerurlaub auf einer Mittelmeerinsel, der von einem Überfall durch drei unbekannte Jugendliche gestört wird, und in der Vergewaltigung Livs sein tragisches Ende findet. Zwei Jahre später. Das Paar beweist im Umgang mit dem traumatischen Erlebnis eine erstaunliche Stärke. Beide haben fest beschlossen an ihrer Beziehung festzuhalten, auch wenn sich das Vertrauen in ihre Beziehung und ihre Sexualität erst allmählich normalisiert. Als Malte zufällig einem der Täter wieder begegnet, wird er von der Sehnsucht nach Rache und Gerechtigkeit getrieben und nimmt die Verfolgung auf. Aber noch bevor er sich Liv oder der Polizei anvertrauen kann, kommt es zur Konfrontation zwischen ihm und dem jungen Mann. Und damit auch zu einer Zerreißprobe zwischen Malte und Liv. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18:15Kaufen
Der Boden unter den Füßen

Der Boden unter den Füßen

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 112 min

(*) Drama * Österreich * Regie: Marie Kreutzer; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Valerie Pachner, Pia Hierzegger, Mavie Hörbiger, Michelle Barthel, Marc Benjamin, Axel Sichrovsky, Dominic Marcus Singer;Lola ist Ende 20, Unternehmensberaterin und scheint die Anforderungen, die der Job an sie stellt, nahezu mühelos zu meistern. Sie ist ständig unterwegs zwischen Wien, wo sie in einer teuren und steril eingerichteten Wohnung kaum mehr als die Post holt und die Wäsche wechselt, und den Unternehmen, die sie gerade umstrukturiert. Ein Leben, das aus langen Tagen im Büro, teuren Restaurants und kurzen Nächten in anonymen Hotelzimmern besteht. Ihr Privatleben scheint Lola ähnlich fest im Griff zu haben wie ihr ehrgeiziges Berufsleben. Die Beziehung zu ihrer Teamleiterin Elise hält sie geheim und von der Existenz ihrer älteren Schwester Conny, die an Schizophrenie leidet, weiß niemand etwas. Doch als Lola die Nachricht bekommt, dass Conny einen Suizidversuch nur knapp überlebt hat, drohen all ihre Geheimnisse ans Licht zu kommen. Lola versucht, das Beste für ihre Schwester zu tun, ohne dabei alles zu riskieren, wofür sie so hart gearbeitet hat. Und droht dabei selbst den Boden unter den Füßen zu verlieren. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17:40Kaufen 20:00Kaufen 17:40Kaufen
Die Kinder der Utopie

Die Kinder der Utopie

Delphi Arthaus Kino, ab 0 Jahren, 84 min

(*) Dokumentarfilm * Deutschland * Regie: Hubertus Siegert; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: ;Welche Erfahrungen machen Schüler, die ihre Grundschulzeit in einer Inklusionsklasse verbracht haben? Welche Werte nehmen sie mit und wovon profitieren sie eventuell in ihrer späteren Entwicklung? Sechs junge Erwachsene aus einer Berliner Inklusionsklasse, zu der auch Schwerstbehinderte gehörten, treffen sich nach Jahren und schauen gemeinsam auf diese Zeit zurück. (vf)

mehr Informationen…
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15:50Kaufen
Free Solo (OmU)

Free Solo (OmU)

Delphi Arthaus Kino, ab 6 Jahren, 100 min

(*) Dokumentarfilm * USA * Regie: Elizabeth Chai Vasarhelyi, Jimmy Chin; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: ;Elizabeth Chai Vasarhelyi und Jimmy Chin begleiten den Free-Solo-Kletterer Alex Honnold bei den Vorbereitungen zu einem ebenso gewagten wie auch spektakulären Klettertrip: Allein auf sich selbst gestellt, ohne Seil und ohne Sicherung will er den bekanntesten Felsen der Welt erklimmen, den 975 Meter hohen und fast senkrechten El Capitan im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien. In grandiosen Bildern erzählt "Free Solo" von einem fast unmöglich scheinenden Unterfangen, das der Ausnahmeathlet lediglich dank bester Vorbereitung meistern konnte. (vf)

mehr Informationen…
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18:10Kaufen 20:20Kaufen 18:10Kaufen
Klasse Deutsch

Klasse Deutsch

Delphi Arthaus Kino, ab 6 Jahren, 92 min

(*) Dokumentarfilm * Deutschland * Regie: Florian Heinzen-Ziob; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: ;Was ist der Unterschied zwischen "finden" und "erfinden"? Wie funktioniert ein Wörterbuch? Und wer ist Albert Schweinsteiger? Die B206 ist keine normale Schulklasse, und Ute Vecchio ist keine normale Lehrerin. Maximal zwei Jahre hat die resolute Kölnerin Zeit, Kinder, die aus dem Ausland neu nach Deutschland kommen, mit Härte und Hingabe auf das deutsche Schulsystem vorzubereiten. Dabei sind die Herausforderungen so vielschichtig wie die Länder und Kulturen, aus denen die Kinder kommen: Die ehrgeizige Pranvera, die im Armdrücken selbst gegen die Jungs gewinnt, muss erleben, wie ihre beste Freundin abgeschoben wird. Ferdi, der von einem Job als Automechaniker träumt, bleiben nur 4 Monate, um 4 Jahre Schulstoff nachzuholen. Und Klassenclown Kujtim hat während seines bewegten Lebens zwar vier Sprachen gelernt, kann aber keine einzige Sprache schreiben. "Klasse Deutsch" zeigt auf berührende Weise, wie es ist, in eine neue Sprache und in eine neue Gesellschaft hineinzuwachsen. Ein überraschender Blick auf eine Institution, die wir alle zu kennen glauben - Schule. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15:40Kaufen 15:40Kaufen
Kleine Germanen

Kleine Germanen

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 89 min

(*) Dokumentarfilm, Animation * Deutschland * Regie: Mohammad Farokhmanesh, Frank Geiger; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: ;"Kleine Germanen" macht auf ein kaum aufgearbeitetes Problem unserer Gesellschaft aufmerksam, das mit Blick auf die rechten Gewaltausschreitungen der letzten Zeit aktueller denn je ist: Kinder, die in einem demokratiefeindlichen Umfeld aufwachsen und nach dogmatischen Prinzipien rechtsextremer Ideologie erzogen werden. Der Dokumentarfilm blickt aber auch über die traditionellen Strukturen rechtsextremer Gruppierungen hinaus in einen Teil unserer Mittelstandsgesellschaft, der immer stärker von rechtspopulistischen Strömungen geprägt ist - und konfrontiert den Betrachter mit Protagonisten, die ihre Kinder im Geist einer demokratiefeindlichen Welt erziehen. Die Animationsgeschichte zieht sich als "roter Faden" durch den Film und erzählt das tragische Leben der persönlich betroffenen Elsa nach: Als Kind hat sie mit dem geliebten Opa Soldat gespielt. Mit ausgestrecktem rechten Arm hat sie "Für Führer, Volk und Vaterland!" gerufen und war ganz stolz darauf. Heute blickt sie auf eine Kindheit zurück, die auf Hass und Lügen gebaut war und versucht zu verstehen, was diese Erziehung aus ihr und ihren eigenen Kindern gemacht hat. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Mo Di Mi Do Fr Sa So
16:10Kaufen 16:10Kaufen
Wir - der Sommer, als wir unsere Röcke..

Wir - der Sommer, als wir unsere Röcke..

Delphi Arthaus Kino, ab 18 Jahren, 95 min

(*) Drama * Niederlande * Regie: Rene Eller; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Tijmen Govaerts, Aime Claeys, Salome van Grunsven, Laura Drosopoulos, Pauline Casteleyn, Friso van der Werf, Lieselot Siddiki, Gaia Cozijn, Maxime Jacobs;Es ist der Beginn eines langen und heißen Sommers: Eine kleine Gruppe Teenager begibt sich auf einen wilden Trip ins Erwachsenwerden. Gemeinsam wollen sie der spießbürgerlichen Enge ihrer kleinen Stadt entkommen, und anfangs scheint ihr Traum von Unabhängigkeit in greifbarer Nähe. Aus romantischen Schwärmereien wird unbeschwerter Sex, und unter strahlend blauem Himmel reihen sich die Tage zu einer ewigen Party. Im Taumel der Gefühle zwischen Musik, Drogen und grenzenlosem Spaß dreht sich die Welt der Teenager um Pornos, Geld und Lust, fern von dem langweiligen Alltag, den ihre Eltern Leben nennen. Ungehemmt vögeln und pöbeln sich die acht Freunde durch einen unfassbar intensiven Sommer voller Sex und Gewalt, dessen Ende sie alle verändern wird... Basierend auf Elvis Peeters Bestseller, der in den Niederlanden eine gewaltige Kontroverse auslöste, schildert der Film den moralischen Niedergang einer ganzen Generation. Nahezu furchtlos bricht der Film sämtliche Tabus und beflügelt seine jungen Darsteller zu schauspielerischen Glanzleistungen. In einer Zeit, die sämtliche Werte verweigert, wird grenzenloser Spaß zu einem gefährlichen Drahtseilakt, der keinerlei Hemmungen akzeptiert - inszeniert wird dieser Absturz als rauschhafte Achterbahnfahrt durch eine Jugend, die keine Grenzen kennt. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20:00Kaufen 17:50Kaufen 20:00Kaufen