BOLSCHOI BALLETT: Der Widerspenstigen Zähmung

BOLSCHOI BALLETT: Der Widerspenstigen Zähmung

Delphi Arthaus Kino, ab 0 Jahren, 125 min

Array

mehr Informationen…
Di Mi Do Fr Sa So Mo
17:00Kauf/Reserv.
Die Unsichtbaren - Wir wollen leben

Die Unsichtbaren - Wir wollen leben

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 110 min

(*) Drama * Deutschland * Regie: Claus Räfle; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Liv Lisa Fries, Max Mauff, Paula Beer;Nachdem die Nazis 1943 die Reichshauptstadt Berlin offiziell für "judenrein" erklärten, gelang es einigen - zumeist jüngeren - Juden, vom Radar ihrer Verfolger zu verschwinden. Teils spielten sie mit haarsträubender Kühnheit eine Doppelrolle, in der sie als angebliche Arier sogar Geschäfte mit hochrangigen Vertretern der Macht tätigten, wie die als Kriegswitwe getarnte Ruth Gumpel, die Schwarzmarkt-Delikatessen an NS-Offiziere lieferte, oder die plötzlich erblondete Hanny Lévy, die ungehindert über den Ku'damm flanierte. Andere setzten ihr Leben aufs Spiel, um ihre Leidensgenossen im Widerstand oder mit gefälschten Pässen zu retten. (vf)

mehr Informationen…
Human Flow (OmU)

Human Flow (OmU)

Delphi Arthaus Kino, ab 6 Jahren, 140 min

(*) Dokumentarfilm * Deutschland * Regie: Ai Weiwei; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Peter Bouckaert;Der in Berlin lebende chinesische Konzeptkünstler und Regimekritiker Ai Weiwei dokumentiert in "Human Flow" die größte Völkerwanderung seit dem Zweiten Weltkrieg. Weltweit sind derzeit 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Nach dem Besuch eines Flüchtlingscamps in der Nähe von Idomeni recherchierte Ai Weiwei über ein Jahr lang mit seinem Filmteam und zeigt das Ausmaß von Flucht und das Leben von Menschen auf der Flucht weltweit. (vf)

mehr Informationen…
ISTANBUL KIRMIZISI

ISTANBUL KIRMIZISI

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 114 min

Der Autor Orhan Sahin lebt seit vielen Jahren im Ausland und kommt nach Istanbul, um an dem ersten Buch des berühmten Regisseurs Deniz Soysal zu arbeiten. In den letzten Zügen seines Reichtums, leben Deniz und seine Familie in einer Küstenvilla. Bereits am ersten Tag findet sich Orhan mitten in komplizierten Beziehungen wieder, zwischen geheimnisvollen Freunden und Familienmitgliedern von Deniz. Nach Jahren wird Orhan Istanbul mit ganz neuen Augen sehen.

mehr Informationen…
Di Mi Do Fr Sa So Mo
20:00Kauf/Reserv.
Manifesto

Manifesto

Delphi Arthaus Kino, ab 0 Jahren, 98 min

(*) Drama, Experimentalfilm * Deutschland * Regie: Julian Rosefeldt; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Cate Blanchett, Erika Bauer, Carl Dietrich;Von der Nachrichtensprecherin bis zum Obdachlosen, von der Pop-Art bis hin zu Dogma 95: In MANIFESTO ist die zweifache Oscar®-Gewinnerin Cate Blanchett in dreizehn unvergesslichen Episoden zu sehen, die allesamt Manifeste verschiedener Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts behandeln. Unter der Regie des renommierten Film- und Videokünstlers Julian Rosefeldt brilliert eine chamäleonhafte Blanchett in einer noch nicht dagewesenen schauspielerischen Tour de Force. In diesem so beeindruckenden wie zeitgemäßen Weckruf verwebt Rosefeldt geschickt die leidenschaftlichsten Statements der Kunstgeschichte. (Quelle: Verleiher)

mehr Informationen…
SEN BENI HERSEYIMSIN

SEN BENI HERSEYIMSIN

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 107 min

Sedat hat schon sehr früh er seine Eltern verloren. Mit ständig wechselnden Affären und Arbeiten, lebt er in den Tag hinein. Als Pinar ihm eines Tages ein Baby in die Hand drückt wird er plötzlich Vater. Er geht nach Istanbul und begegnet Birol, der ihm einen Job vermittelt. Sedats Leben dreht sich nur noch um seine Tochter. Er erschafft für seine Tochter eine Märchenwelt und versucht sie von der Realität des Lebens zu beschützen, bis eines Tages die Mutter wieder auftaucht.

mehr Informationen…
Di Mi Do Fr Sa So Mo
18:00Kauf/Reserv.
STUTTGART BEWEGT BILD

STUTTGART BEWEGT BILD

Delphi Arthaus Kino, ab 16 Jahren, 120 min

Das Delphi Arthaus Kino Stuttgart öffnet seine Pforten für ein abendfüllendes Programm, das aktuelle Filmproduktionen (Kurzfilme aus allen Genres) von Hochschulen und Ausbildungsbetrieben aus der Region Stuttgart der Öffentlichkeit zugänglich macht.Im Rahmenprogramm bekommen die jungen FilmemacherInnen die Möglichkeit ihre Arbeitsweise zu schildern und ihr Projekt zu erläutern. Durch diese Plattform kann Synergie entstehen und es ergibt sich früh im Werdegang der Medienschaffenden eine Auseinandersetzung mit dem Publikum. Der Abend versteht sich nicht als wertendes Festival, sondern als motivierende Chance die Projekte auf der Kinoleinwand vorzuführen!Bestätigte Partner der Veranstaltung: Merz Akademie, Hochschule der Medien, Filmakademie Baden-Württemberg.Nähere Informationen zum Programm folgen zeitnah auf Facebook und www.arthaus-kino.de!Das Ticket wird ermäßigte 5€ kosten.

mehr Informationen…
Di Mi Do Fr Sa So Mo
20:00Kauf/Reserv.
Suburbicon

Suburbicon

Delphi Arthaus Kino, ab 16 Jahren, 105 min

(*) Drama * USA * Regie: George Clooney; * Drehbuch: George Clooney, Ethan Coen, Joel Coen, Grant Heslov;(*) Darsteller: Matt Damon, Julianne Moore, Noah Jupe, Oscar Isaac;Willkommen im sonnigen Suburbicon, einer Vorstadtgemeinde mit immerwährend glücklichen und jungen Familien mitten im Herzen von Amerika. Mit seinen erschwinglichen Häusern und gepflegten Rasenflächen ist Suburbicon in den 1950er Jahren die idyllische Postkarten-Antwort auf den amerikanischen Traum. Das Leben der Familie Lodge, die ein wichtiger Pfeiler der Gemeinde ist, wird eines Tages auf den Kopf gestellt, als ein Einbruch in ihrem Haus eskaliert und zum Tod der Mutter führt. Die Lodges geraten in einen Strudel ungewöhnlicher und höchst verdächtiger Ereignisse, der sie immer tiefer in ein Netz von Verrat und Erpressung hineinzieht. Der junge Nicky Lodge versucht währenddessen mit dem Verlust seiner Mutter klarzukommen und die seltsamen egoistischen Machenschaften der Erwachsenen zu verstehen. Doch seine Neugierde behindert die Versuche seines Vaters eine neue Familienordnung herzustellen. Während das Chaos, das im Zuhause der Lodges immer weiter um sich greift, nach außen hin unbemerkt bleibt, gerät die Gemeinde zunehmend zu einem wütenden Mob: Der Grund dafür ist die erste farbige Familie, die soeben in die Nachbarschaft zieht...(Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Suburbicon (OmU)

Suburbicon (OmU)

Delphi Arthaus Kino, ab 16 Jahren, 105 min

(*) Drama * USA * Regie: George Clooney; * Drehbuch: George Clooney, Ethan Coen, Joel Coen, Grant Heslov;(*) Darsteller: Matt Damon, Julianne Moore, Noah Jupe, Oscar Isaac;Willkommen im sonnigen Suburbicon, einer Vorstadtgemeinde mit immerwährend glücklichen und jungen Familien mitten im Herzen von Amerika. Mit seinen erschwinglichen Häusern und gepflegten Rasenflächen ist Suburbicon in den 1950er Jahren die idyllische Postkarten-Antwort auf den amerikanischen Traum. Das Leben der Familie Lodge, die ein wichtiger Pfeiler der Gemeinde ist, wird eines Tages auf den Kopf gestellt, als ein Einbruch in ihrem Haus eskaliert und zum Tod der Mutter führt. Die Lodges geraten in einen Strudel ungewöhnlicher und höchst verdächtiger Ereignisse, der sie immer tiefer in ein Netz von Verrat und Erpressung hineinzieht. Der junge Nicky Lodge versucht währenddessen mit dem Verlust seiner Mutter klarzukommen und die seltsamen egoistischen Machenschaften der Erwachsenen zu verstehen. Doch seine Neugierde behindert die Versuche seines Vaters eine neue Familienordnung herzustellen. Während das Chaos, das im Zuhause der Lodges immer weiter um sich greift, nach außen hin unbemerkt bleibt, gerät die Gemeinde zunehmend zu einem wütenden Mob: Der Grund dafür ist die erste farbige Familie, die soeben in die Nachbarschaft zieht...(Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Di Mi Do Fr Sa So Mo
20:40Kauf/Reserv.
TEREDDÜT

TEREDDÜT

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 105 min

Die Begegnung zweier unterdrückter türkischer Frauen aus unterschiedlichen Milieus, die für die zwei Gesichter des männerdominierten Landes stehen. Beide Frauen sind auf der verzweifelten Suche nach Liebe und Selbstbestimmung, die ihnen bisher nicht vergönnt waren. Sie geben dabei intensive Einblicke in ihre Gedanken zu ihrem Sexleben, unter dem sie beide leiden.Nach dem Film Gespräch mit Regisseurin Yesim Ustaoglu

mehr Informationen…
Di Mi Do Fr Sa So Mo
20:15Kauf/Reserv.
The Big Sick

The Big Sick

Delphi Arthaus Kino, ab 6 Jahren, 120 min

(*) Drama, Komödie, Liebesfilm * USA * Regie: Michael Showalter; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Kumail Nanjiani, Zoe Kazan, Holly Hunter;Zwei Dinge treiben Kumail an: Der in Pakistan geborene junge Mann will in den USA als Comedian Fuß fassen und Emily, mit der er eine gemeinsame Nacht verbracht hat, erobern. Allerdings sind seine den Traditionen verhafteten Eltern von der Beziehung mit Emily ganz und gar nicht begeistert. Als diese dann auch noch eine seltsame Krankheit bekommt, hat Kumail plötzlich ganz schön viel um die Ohren, zumal er ausgerechnet jetzt das erste Mal die Eltern seiner Freundin trifft. (vf)

mehr Informationen…
The Big Sick (OmU)

The Big Sick (OmU)

Delphi Arthaus Kino, ab 6 Jahren, 120 min

(*) Drama, Komödie, Liebesfilm * USA * Regie: Michael Showalter; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Kumail Nanjiani, Zoe Kazan, Holly Hunter;Zwei Dinge treiben Kumail an: Der in Pakistan geborene junge Mann will in den USA als Comedian Fuß fassen und Emily, mit der er eine gemeinsame Nacht verbracht hat, erobern. Allerdings sind seine den Traditionen verhafteten Eltern von der Beziehung mit Emily ganz und gar nicht begeistert. Als diese dann auch noch eine seltsame Krankheit bekommt, hat Kumail plötzlich ganz schön viel um die Ohren, zumal er ausgerechnet jetzt das erste Mal die Eltern seiner Freundin trifft. (vf)

mehr Informationen…
Di Mi Do Fr Sa So Mo
20:15Kauf/Reserv. 20:15Kauf/Reserv.
Weit.

Weit.

Delphi Arthaus Kino, ab 0 Jahren, 127 min

WEIT um die Welt - Die Geschichte von einem Weg um die Welt“Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkundeten sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet. Im Mittelpunkt der Reise standen dabei immer die unmittelbare Nähe zu den Menschen und der Natur. Gwen und Patrick bereisten per Anhalter Länder wie Tadschikistan, Georgien, Iran, Pakistan, China und die Mongolei. Von Japan ging es mit einem Frachtschiff nach Mexiko. Nach der Geburt von Sohn Bruno fuhren sie mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika.Als sie im Frühjahr 2016 nach einer Schiffspassage von Costa Rica nach Spanien wieder europäischen Boden unter den Füßen spürten, haben sie die Weltumrundung mit einem 1200 Kilometer Fußmarsch bis vor die Haustüre in Freiburg vollendet.

mehr Informationen…
Überleben in Neukölln

Überleben in Neukölln

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 82 min

(*) Dokumentarfilm * Deutschland * Regie: Rosa von Praunheim, Markus Tiarks; * Drehbuch: Rosa von Praunheim;(*) Darsteller: Juwelia, José Promis, Kandis Williams;Das Zentrum des Films ist Stefan Stricker, der sich Juwelia nennt und seit vielen Jahren eine Galerie in der Sanderstraße in Berlin Neukölln betreibt. Hier lädt er an jedem Wochenende Gäste ein, denen er schamlos aus seinem Leben erzählt und poetische Lieder singt, die er mit seinem Freund aus Hollywood Jose Promis geschrieben hat. Juwelia war ihr Leben lang arm und sexy, hat stets um Anerkennung gekämpft, sie aber nur teilweise bekommen. Der Film begleitet sie nach New York, wo sie zum ersten Mal eine Ausstellung hat und dort auch auftritt. In ihrer hessischen Heimatstadt Korbach am Grab ihrer Mutter kommen Juwelia die Tränen. Ihre Mutter hat sich mit 82 Jahren das Leben genommen und die weibliche Seite ihres Sohnes nie akzeptiert. Juwelia ist Clown, Philosoph und Überlebenskünstler und immer noch ein Geheimtipp. Neben Juwelia treffen wir die 89 jährige Frau Richter, die im Alter von 50 Jahren nach Neukölln zog, um hier mit einer Frau glücklich zu werden. Wir treffen den androgynen kubanischen Sänger und Tänzer Joaquin la Habana, der mit seinem Mann zusammenlebt. Sein 17 jähriger Sohn ist stolz auf ihn. Wir treffen Mischa Badasyan aus Russland, einen Performancekünstler, der es sich zur Pflicht machte, ein Jahr lang jeden Tag mit einem anderen Mann Sex zu haben. Und wir begegnen der syrischen Sängerin Enana, die nach ihrer dramatischen Flucht nach Berlin hofft, ein freieres Leben führen zu können, als Frau und als Lesbe. Patsy l'Amour la Love veranstaltet die "Polymorphia" Party- und Diskussionsreihe und bezeichnet sich selbst als Polittunte. Gerade hat sie ihre Magisterarbeit "Selbsthass und Emanzipation" veröffentlicht. Neukölln war immer ein armer, proletarischer Bezirk mit viel Kriminalität. Vor zehn Jahren kamen wegen der billigen Mieten die Künstler. Seit fünf Jahren entwickelt sich Neukölln zum Hipster-Bezirk und Mekka für Spekulanten. Mein Film ist ein Zeugnis des zurzeit spannendsten Teils von Berlin - und zugleich ein Zeugnis eines Bezirks, der bald seine Künstler, die sich die Mieten nicht mehr leisten können, vertreiben wird.

mehr Informationen…
Di Mi Do Fr Sa So Mo
17:50Kauf/Reserv. 13:40Kauf/Reserv.