All My Loving

All My Loving

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 116 min

(*) Drama * Deutschland * Regie: Edward Berger; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Lars Eidinger, Nele Mueller-Stöfen, Hans Löw;"All My Loving" ist ein Film über drei Geschwister. Sie sind alle an einem Punkt angelangt, an dem sie schleunigst etwas verändern müssen. Zwischen Chaos, Fehlern und Unsicherheiten suchen sie nach einem Weg, auf dem vielleicht ihr Glück liegt. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Mi Do Fr Sa So Mo Di
13:40Kaufen
Arthaus Überraschungspreview (OmU)

Arthaus Überraschungspreview (OmU)

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 100 min

Array

mehr Informationen…
Mi Do Fr Sa So Mo Di
20:00Kaufen
Britt-Marie war hier

Britt-Marie war hier

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 98 min

(*) Drama * Schweden * Regie: Tuva Novotny; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Pernilla August, Peter Haber, Malin Levanon, Vera Vitali, Olle Sarri, Mahmut Suvakci;Es ist niemals zu spät, ein neues Leben zu beginnen: Als ihre Ehe nach 40 Jahren zerbricht, räumt Britt-Marie nicht nur mit ihrem bisherigen Leben auf, sondern sorgt darüber hinaus auch in ihrem neuen Heimatort Borg für frischen Wind... "Britt-Marie war hier" ist die weibliche Antwort auf "Ein Mann namens ove". Mit feinsinnigem Humor erzählt die Regisseurin Tuva Novotny, die hierzulande vor allem als Schauspielerin für ihre Rollen in Filmen wie "Eat Pray Love" oder "Borg/McEnroe" bekannt wurde, in BRITT-MARIE WAR HIER davon, dass es nie zu spät ist für die Suche nach dem Lebensglück und der eigenen Identität. In der Hauptrolle des Films glänzt die schwedische Schauspielerin Pernilla August ("Swoon"), die einst von Ingmar Bergman für den Film entdeckt wurde.

mehr Informationen…
Britt-Marie war hier (OmU)

Britt-Marie war hier (OmU)

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 98 min

(*) Drama * Schweden * Regie: Tuva Novotny; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Pernilla August, Peter Haber, Malin Levanon, Vera Vitali, Olle Sarri, Mahmut Suvakci;Es ist niemals zu spät, ein neues Leben zu beginnen: Als ihre Ehe nach 40 Jahren zerbricht, räumt Britt-Marie nicht nur mit ihrem bisherigen Leben auf, sondern sorgt darüber hinaus auch in ihrem neuen Heimatort Borg für frischen Wind... "Britt-Marie war hier" ist die weibliche Antwort auf "Ein Mann namens ove". Mit feinsinnigem Humor erzählt die Regisseurin Tuva Novotny, die hierzulande vor allem als Schauspielerin für ihre Rollen in Filmen wie "Eat Pray Love" oder "Borg/McEnroe" bekannt wurde, in BRITT-MARIE WAR HIER davon, dass es nie zu spät ist für die Suche nach dem Lebensglück und der eigenen Identität. In der Hauptrolle des Films glänzt die schwedische Schauspielerin Pernilla August ("Swoon"), die einst von Ingmar Bergman für den Film entdeckt wurde.

mehr Informationen…
Mi Do Fr Sa So Mo Di
20:40Kaufen
CaRabA # Leben ohne Schule - Premiere

CaRabA # Leben ohne Schule - Premiere

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 92 min

(*) Episodenfilm, Coming of Age * Deutschland * Regie: Katharina Mihm; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Yunus Gürkan, Carl Hiller, Emma Frieda Brüggler, Paul Csipai, Lena Stoll, Anjorka Strechel, Wolf Gerlach;Was würden junge Menschen tun, wenn sie ihren eigenen Interessen folgen könnten?In dem Episodenfilm CaRabA forscht SASKIA (24) an einem Schlafmittel und ringt um dessen Anerkennung; der entwaffnend-naive NURI (8) begleitet seinen Vater beim Taxifahren und interviewt die Fahrgäste; der verträumte LOVIS (14) spielt Tischtennis im Park, arbeitet an der Zeit und verliebt sich; MAX (15) malt Waschmaschinen beim Schleudern und entdeckt Gott in Dürer (oder umgekehrt); während bei der erst ziellosen JANNE (15) das Schicksal zum temporären Auszug von zuhause und zur Feldforschung über Familie führt.CaRabA erzählt von Vertrauen - in sich selbst und in die Menschen um einen herum. (Quelle: www.caraba.de)

mehr Informationen…
Mi Do Fr Sa So Mo Di
13:10Kaufen
Der Fall Collini

Der Fall Collini

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 123 min

(*) Drama * Deutschland * Regie: Marco Kreuzpaintner; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Elyas M'Barek, Alexandra Maria Lara, Franco Nero, Heiner Lauterbach, Manfred Zapatka, Jannis Niewöhner;Der Anwalt Caspar Leinen bekommt über ein Pflichtmandat mit dem Fall des 70-jährigen Italieners Fabrizio Collini zu tun, der scheinbar völlig grundlos den angesehenen Großindustriellen Hans Meyer in dessen Hotelsuite getötet hat. Collini, der sich in 30 Jahren in Deutschland keiner Straftat schuldig gemacht hat, schweigt beharrlich über das Tatmotiv und für Caspar wird der Fall immer mehr zur Obsession, denn er kannte den Toten, der für ihn eine Art Ersatzvater war und obendrein der Großvater seiner Jugendliebe. Doch als Anwalt ist er es dem Gesetz und seinem Mandanten schuldig, alles zu tun, um den Angeklagten vor dem Schuldspruch zu retten... (vf)

mehr Informationen…
Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 106 min

(*) Komödie, Drama * Frankreich * Regie: Ludovic Bernard; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Jules Benchetrit, Lambert Wilson, Kristin Scott Thomas, Karidja Touré;Bahnhofstrubel in Paris: Menschen strömen durcheinander, gehetzt, anonym, merkwürdig blind und taub füreinander. Doch für einen gilt diese Beschreibung nicht. Mathieu Malinski hat sich auf eine Insel inmitten dieses geschäftigen Gewusels zurückgezogen. Der junge Mann sitzt an einem öffentlichen Klavier, er spielt ganz für sich und doch auch für die ganze Welt. Und einer ist im Publikum, der wahrnimmt, dass die Musik für Mathieu mehr ist als ein zerstreuendes Hintergrundrauschen: Pierre Geithner, Leiter des Pariser Konservatoriums. Nur zu gern würde er den jungen Mann fördern, doch Mathieu hat schon zu viele Enttäuschungen erlebt, um sein Glück annehmen zu können. Und so weist er das Angebot ab. Bis zu dem Tag, an dem er wegen Diebstahls vor Gericht steht und niemanden hat, an den er sich wenden kann - außer Pierre Geithner, der seine Haftstrafe in Sozialstunden am Konservatorium umwandeln lässt. Pierre hat Mathieus außergewöhnliches Talent erkannt und meldet ihn zum renommiertesten Klavierwettbewerb des Landes an. So betritt der rebellische Schüler eine Welt, deren Regeln er nicht kennt. Nicht nur die strenge Klavierlehrerin, "die Gräfin", die ihn auf den Wettbewerb vorbereiten soll, hegt begründete Zweifel an seiner Eignung. Doch Pierre lässt sich nicht beirren und setzt alles auf Mathieu. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Der Klavierspieler vom Gare du Nord (OmU)

Der Klavierspieler vom Gare du Nord (OmU)

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 106 min

(*) Komödie, Drama * Frankreich * Regie: Ludovic Bernard; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Jules Benchetrit, Lambert Wilson, Kristin Scott Thomas, Karidja Touré;Bahnhofstrubel in Paris: Menschen strömen durcheinander, gehetzt, anonym, merkwürdig blind und taub füreinander. Doch für einen gilt diese Beschreibung nicht. Mathieu Malinski hat sich auf eine Insel inmitten dieses geschäftigen Gewusels zurückgezogen. Der junge Mann sitzt an einem öffentlichen Klavier, er spielt ganz für sich und doch auch für die ganze Welt. Und einer ist im Publikum, der wahrnimmt, dass die Musik für Mathieu mehr ist als ein zerstreuendes Hintergrundrauschen: Pierre Geithner, Leiter des Pariser Konservatoriums. Nur zu gern würde er den jungen Mann fördern, doch Mathieu hat schon zu viele Enttäuschungen erlebt, um sein Glück annehmen zu können. Und so weist er das Angebot ab. Bis zu dem Tag, an dem er wegen Diebstahls vor Gericht steht und niemanden hat, an den er sich wenden kann - außer Pierre Geithner, der seine Haftstrafe in Sozialstunden am Konservatorium umwandeln lässt. Pierre hat Mathieus außergewöhnliches Talent erkannt und meldet ihn zum renommiertesten Klavierwettbewerb des Landes an. So betritt der rebellische Schüler eine Welt, deren Regeln er nicht kennt. Nicht nur die strenge Klavierlehrerin, "die Gräfin", die ihn auf den Wettbewerb vorbereiten soll, hegt begründete Zweifel an seiner Eignung. Doch Pierre lässt sich nicht beirren und setzt alles auf Mathieu. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Mi Do Fr Sa So Mo Di
20:20Kaufen 20:20Kaufen
High Life

High Life

atelier am bollwerk, ab 16 Jahren, 112 min

(*) Abenteuer, Drama, Science-Fiction * Frankreich * Regie: Claire Denis; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Robert Pattinson, Juliette Binoche, André Benjamin, Mia Goth, Lars Eidinger;In den Tiefen des Weltalls. Jenseits unseres Sonnensystems. Monte (Robert Pattinson) und seine Tochter Willow (Jessie Ross) leben zusammen an Bord eines Raumschiffs. Sie sind die einzigen Überlebenden einer Crew aus verurteilten Schwerverbrechern, die sich mit dieser Mission ohne Rückkehr von ihren Strafen freikauften und an Bord mit Experimenten der wahnsinnigen Reproduktionswissenschaftlerin Dibs (Juliette Binoche) gequält wurden. In völliger Isolation nähern sich Vater und Tochter ihrem letzten und unausweichlichen Ziel - dem Schwarzen Loch, dem Ende von Zeit und Raum. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Mi Do Fr Sa So Mo Di
17:30Kaufen
Im Spiegel Deines Angesichts

Im Spiegel Deines Angesichts

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 122 min

(*) Dokumentarfilm * Deutschland * Regie: Carola Stieber; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: ;Eine Tänzerin folgt ihrer ungewöhnlichen Berufung, für Gott zu tanzen. Sie erforscht, was das bedeutet und lädt ein zu einer mystischen Reise in ferne Länder und Kulturen. An geweihten und ungeweihten Orten tanzt sie und begegnet Menschen unterschiedlicher Herkunft, Tradition und Religion. Es ist der Tanz, der ihr eine ungeahnte Nähe.

mehr Informationen…
Mi Do Fr Sa So Mo Di
17:30Kaufen
Inna de Yard

Inna de Yard

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 99 min

(*) Musik, Dokumentarfilm * Frankreich * Regie: Peter Webber; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Ken Boothe, Winston McAnuff, Kiddus I, Marcia Griffiths, Cedric Myton;Ein Haus an den Hängen über der jamaikanischen Hauptstadt Kingston, voll mit alten Vinyl-Schallplatten. Im Garten finden sich einige der legendärsten Stimmen des Reggaes ein, darunter "Mr. Rocksteady" Ken Boothe (*1948), Winston McAnuff (*1957), Kiddus I (*1944) und Cedric Myton (*1947). Sie waren Leader von wegweisenden Bands wie "The Congos", hatten Nummer-Eins-Hits wie "Everything I Own" und standen zusammen mit Bob Marley, Peter Tosh und Jimmy Cliff auf der Bühne. Heute wollen sie das Genre und ihre weltbekannten Hits neu aufleben lassen und nehmen gemeinsam das Unplugged-Album "The Soul of Jamaica" auf. Um den Wurzeln des Reggaes treu zu bleiben und die Kraft Jamaikas zu spüren, verlegen sie ihr Studio in den Garten: Inna de Yard. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Sunset

Sunset

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 142 min

(*) Drama, Historienfilm * Ungarn * Regie: László Nemes; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Juli Jakab, Vlad Ivanov, Susanne Wuest;Das Hutmachergeschäft Leiter ist nicht nur bekannt für seine außergewöhnlichen Kreationen, sondern auch ein Ort großer Träume. Zumindest für die junge Iris Leiter, die 1913 nach Budapest kommt, um in dem Laden als Hutmacherin anzufangen, der einst ihren Eltern gehörte und in dem sie ihr Leben verloren. Der jetzige Inhaber Oskar Brill weist jedoch die junge Frau ab. Aber Iris hat nicht vor, Budapest zu verlassen. Beharrlich macht sie sich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit. Dabei kommt sie einem Geheimnis auf die Spur, das sie nicht nur zu einem gewissen Kalman Leiter, sondern auch bis in die höchsten Kreise der österreichisch-ungarischen Gesellschaft führt. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Tolkien

Tolkien

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 112 min

(*) Biographie, Drama, Historienfilm * USA * Regie: Dome Karukoski; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Nicholas Hoult, Lily Collins, Colm Meaney, Derek Jacobi, Anthony Boyle, Patrick Gibson, Tom Glynn-Carney;"Tolkien" erzählt von den prägenden Jugendjahren des visionären Autors, in denen er Freundschaft, Mut und Inspiration inmitten einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten an seiner Schule findet. Zusammen erleben sie Liebe und Verlust, von Tolkiens turbulenter Umwerbung seiner großen Liebe und Muse Edith Bratt, bis hin zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs, der die "Gefährten" auseinander zu reißen droht. All diese Erfahrungen inspirieren Tolkien zu seinen weltbekannten Mittelerde-Romanen. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Tolkien (OmU)

Tolkien (OmU)

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 112 min

(*) Biographie, Drama, Historienfilm * USA * Regie: Dome Karukoski; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Nicholas Hoult, Lily Collins, Colm Meaney, Derek Jacobi, Anthony Boyle, Patrick Gibson, Tom Glynn-Carney;"Tolkien" erzählt von den prägenden Jugendjahren des visionären Autors, in denen er Freundschaft, Mut und Inspiration inmitten einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten an seiner Schule findet. Zusammen erleben sie Liebe und Verlust, von Tolkiens turbulenter Umwerbung seiner großen Liebe und Muse Edith Bratt, bis hin zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs, der die "Gefährten" auseinander zu reißen droht. All diese Erfahrungen inspirieren Tolkien zu seinen weltbekannten Mittelerde-Romanen. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Mi Do Fr Sa So Mo Di
20:00Kaufen 20:00Kaufen
Van Gogh und Japan

Van Gogh und Japan

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 85 min

Array

mehr Informationen…
Mi Do Fr Sa So Mo Di
18:45Kaufen 13:20Kaufen
YOGA-Die Kraft des Lebens

YOGA-Die Kraft des Lebens

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 85 min

„Yoga“ erzählt von Stéphane Haskell, einem französischen Regisseur und Foto-Journalisten. 40 Jahre ist er alt, als er nach einer hochriskanten Rücken-OP mit einer Querschnittlähmung erwacht. Die Aussichten sind düster: Die Ärzte teilen ihm mit, dass er wahrscheinlich nie wieder laufen wird. Durch Zufall entdeckt er einige Zeit später mit Yoga einen möglichen Weg der Heilung. Und tatsächlich: Die Reise ins Innere in Verbindung mit den meditativen Techniken zeigen Wirkung. Haskell erlangt seine früheren Fähigkeiten zurück. In der Folge macht er sich auf, faszinierende Menschen in den entlegensten Ecken zu treffen, die ebenfalls alle durch Yoga gerettet oder geheilt wurden.

mehr Informationen…
Zwischen den Zeilen

Zwischen den Zeilen

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 107 min

(*) Komödie, Liebesfilm * Frankreich * Regie: Olivier Assayas; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Guillaume Canet, Juliette Binoche, Vincent Macaigne;Manchmal fällt es nicht schwer, zwischen den Zeilen zu lesen: Léonard schreibt Romane, in denen er vergangene Liebschaften verarbeitet und die realen Bezüge mehr schlecht als recht verschleiert. Sein Verleger Alain ist jedoch von dem letzten Manuskript wenig überzeugt und im Augenblick auch mehr mit der Digitalisierung seines Verlags beschäftigt - oder vielmehr mit der attraktiven jungen Mitarbeiterin, die hierfür zuständig ist. Alains Frau Selena dagegen gefällt Léonards Text, vielleicht, weil sie selbst mit einer Affäre in die Angelegenheit verstrickt ist. Ehrlichkeit ist hier ein zumindest flexibles Konzept. Und so diskutieren alle mit viel Witz über Dichtung und Wahrheit sowie den kulturellen und digitalen Wandel, und sehen über ihr zweifelhaftes frivoles Handeln entspannt hinweg. Ein großes Vergnügen! (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…