A Touch of Zen (OmU)

A Touch of Zen (OmU)

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 179 min

(*) Action, Drama * Taiwan * Regie: King Hu; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Feng Hsu, Chun Shih, Ying Bai;Der Gelehrte und Maler Ku Shen-Chai führt zur Zeit der Ming-Dynastie ein beschauliches Leben in einem abgelegenen Dorf. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als Fremde im Dorf auftauchen - unter ihnen die schöne Yang, in die er sich verliebt. Recht bald muss Ku erfahren, dass sie in größter Gefahr lebt, denn die Tochter eines rebellischen Staatsmannes, der von der kaiserlichen Geheimpolizei zu Tode gefoltert wurde, steht ebenfalls auf der Liste der Feinde. Nachdem Ku sich auf ihre Seite gestellt hat, kommt es zur blutigen Schlacht... (vf)

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
20:00Kauf/Reserv.
Auguste Rodin

Auguste Rodin

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 120 min

(*) Drama, Biographie * Frankreich * Regie: Jacques Doillon; * Drehbuch: Jacques Doillon;(*) Darsteller: Vincent Lindon, Izia Higelin, Séverine Caneele;Paris 1880 - Auguste Rodin, einer der brillantesten Bildhauer bis heute, bekommt mit 40 Jahren seinen ersten Staatsauftrag: das Höllentor - es sollte zu seinem Lebenswerk werden. In dieser Zeit lernt Rodin (Vincent Lindon) die junge Camille Claudel (Izïa Higelin) kennen, die nicht nur bald seine begabteste Schülerin wird, sondern auch über ein Jahrzehnt seine Geliebte. Sie ist Rodin handwerklich ebenbürtig, eine emanzipierte Frau und ihrer Zeit weit voraus, wie er. Jedoch muss sie ihn teilen, nicht nur mit seiner Dauerlebensgefährtin Rose Beuret (Séverine Caneele), sondern auch mit zahlreichen anderen Affären, die der Ausnahmekünstler mit seinen Modellen und Assistentinnen zu haben pflegt. Camille beendet die Beziehung - mehrmals. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Barfuss in Paris

Barfuss in Paris

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 83 min

(*) Komödie * Frankreich * Regie: Dominique Abel, Fiona Gordon; * Drehbuch: Dominique Abel, Fiona Gordon;(*) Darsteller: Fiona Gordon, Dominique Abel, Emmanuelle Riva, Pierre Richard;Fiona hat ihre Tante Martha Jahrzehnte nicht gesehen. Martha hat ihr Dorf im einsamen Norden Kanadas verlassen und ihr Glück in Paris gesucht.Eines Tages erhält Fiona einen verwirrten Brief ihrer Tante aus dem sie schließt, dass ihre Tante in ein Altersheim gebracht werden soll, weil sie nicht mehr alleine klar kommt. Fiona reist nach Paris um ihrer Tante zu helfen. Als Fiona in Paris ankommt ist Martha verschwunden. Fiona macht sich in der fremden Großstadt auf die Suche nach ihr, dabei trifft sie immer wieder den Obdachlosen Dom, der sich in Fiona verliebt und ihr folgt.Die Filme der Tänzer Dominique Abel und Fiona Gordon sind durch ihren tänzerischen Bezug zu den Slapstick Anfängen der Kinounterhaltung etwas ganz besonderes. In ihrem aktuellen Film ist neben Pierre Richard die kürzlich verstorbene Emmanuelle Riva (Martha), die mit Alain Resnais "Hiroshima mon amour" und Michael Hanekes "Amour" unsterblich geworden ist, in einer ihrer letzten Rollen zu sehen.

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
13:00Kauf/Reserv.
Das System Milch - Premiere

Das System Milch - Premiere

Delphi Arthaus Kino, ab 0 Jahren, 95 min

(*) Dokumentarfilm * Deutschland * Regie: Andreas Pichler; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: ;Noch immer glauben viele Menschen, dass Milch zu trinken eine rundum natürliche und gesunde Sache sei. Wie weit die Realität sich von den glücklichen Milchkühen auf der grünen Wiese mittlerweile entfernt hat, zeigt Andreas Pichlers Dokumentation über das große Geschäft mit der Milch. Weltweit hat hier die hochtechnisierte Industrie die klassische Landwirtschaft fast vollständig verdrängt - mit weitreichenden Folgen für die Tiere, die Umwelt und auch die Menschen. (vf)

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
20:00Kauf/Reserv.
Der Wein und der Wind

Der Wein und der Wind

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 113 min

(*) Drama * Frankreich * Regie: Cédric Klapisch; * Drehbuch: Santiago Amigorena, Cédric Klapisch;(*) Darsteller: Pio Marmai, Ana Girardot, François Civil, Jean-Marc Roulot;Als sein Vater im Sterben liegt, kehrt der dreißigjährige Jean nach langen Jahren das erste Mal wieder auf das idyllische Familienweingut zurück, um das sich in der Zwischenzeit seine Geschwister Juliette und Jérémie gekümmert haben. Die beiden sind froh über Jeans Rückkehr, denn die Ernte steht kurz bevor und jede helfende Hand ist willkommen. Doch ob Jeans Aufenthalt tatsächlich eine Heimkehr ist, muss sich noch zeigen, denn die Konflikte aus der Vergangenheit schwelen immer noch unausgesprochen zwischen den Geschwistern... (vf)

mehr Informationen…
Der Wein und der Wind (OmU)

Der Wein und der Wind (OmU)

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 113 min

(*) Drama * Frankreich * Regie: Cédric Klapisch; * Drehbuch: Santiago Amigorena, Cédric Klapisch;(*) Darsteller: Pio Marmai, Ana Girardot, François Civil, Jean-Marc Roulot;Als sein Vater im Sterben liegt, kehrt der dreißigjährige Jean nach langen Jahren das erste Mal wieder auf das idyllische Familienweingut zurück, um das sich in der Zwischenzeit seine Geschwister Juliette und Jérémie gekümmert haben. Die beiden sind froh über Jeans Rückkehr, denn die Ernte steht kurz bevor und jede helfende Hand ist willkommen. Doch ob Jeans Aufenthalt tatsächlich eine Heimkehr ist, muss sich noch zeigen, denn die Konflikte aus der Vergangenheit schwelen immer noch unausgesprochen zwischen den Geschwistern... (vf)

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
20:30Kauf/Reserv.
Die göttliche Ordnung

Die göttliche Ordnung

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 96 min

(*) Komödie * Schweiz * Regie: Petra Biondina Volpe; * Drehbuch: Petra Biondina Volpe;(*) Darsteller: Marie Leuenberger, Maximilian Simonischek, Rachel Braunschweig, Sibylle Brunner, Martha Zoffoli, Bettina Stucky;Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die 1971 mit ihrem Mann und zwei Söhnen in einem beschaulichen Schweizer Dorf lebt. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren. Der Dorf- und Familienfrieden gerät jedoch gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenstimmrecht einzusetzen...(Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Grießnockerlaffäre

Grießnockerlaffäre

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 98 min

(*) Krimi, Komödie * Deutschland * Regie: Ed Herzog; * Drehbuch: Stefan Betz;(*) Darsteller: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs;Der restalkoholisierte Franz Eberhofer wird am Morgen nach einer rauschenden Polizisten-Hochzeit von einem schwer bewaffneten SEK-Kommando geweckt, das sich leider nicht vom Besen der Oma (Enzi Fuchs) vertreiben lässt. Der Kollege Barschl (Francis Fulton-Smith) ist mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden worden. Und blöderweise ist die Tatwaffe, ausgerechnet Franz' Taschenmesser, zweifelsfrei zu identifizieren, da sein Name eingraviert ist. Dass der Dahingeschiedene Franz' ungeliebter Vorgesetzter und erklärter Erzfeind ist, macht die Sache auch nicht besser. Gut, dass sein Alt-Hippie-Vater (Eisi Gulp) ihm ein schönes Alibi zusammenlügt. Aber ermitteln muss der Franz eben doch selber. Zum Glück ist Kumpel Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) zur Stelle, um mit ihm gemeinsam den delikaten Fall aufzuklären. Privat ist der Franz auch gefordert. Denn der Papa kocht vor Eifersucht, seit die Jugendliebe der Oma, der kauzige Paul (Branko Samarovski), aufgetaucht ist und sich daheim breit macht. Und nicht nur das: Weil Paul nichts anderes verträgt, kocht die Oma nur noch Grießnockerlsuppe. Heikel wird es für Franz auch, als er bei Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) haarscharf an einem Heiratsantrag vorbei schrammt. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Hereinspaziert!

Hereinspaziert!

Delphi Arthaus Kino, ab 6 Jahren, 92 min

(*) Komödie * Frankreich * Regie: Philippe de Chauveron; * Drehbuch: Guy Laurent, Marc de Chauveron;(*) Darsteller: Christian Clavier, Ary Abittan, Elsa Zylberstein;Intellektuell, reich und sozial bis aufs letzte Hemd: Diese Attribute besitzt Jean-Etienne Fougerole - zumindest theoretisch - und fordert sie auch von der französischen Elite. In seinem neuen Buch ruft er sie dazu auf, sich um die Belange obdachloser und armer Mitbürger zu kümmern. Als ihn ein Moderator vor laufender Kamera fragt, wie sein eigenes Engagement aussähe, verspricht Monsieur Fougerole vollmundig, für den Fall, dass beispielsweise eine Roma-Familie an seiner Tür um Obdach bäte, sie mit "Hereinspaziert!" willkommen zu heißen. Dazu bekommt er dann auch ganz schnell die Gelegenheit... (vf)

mehr Informationen…
Hereinspaziert! (OmU)

Hereinspaziert! (OmU)

Delphi Arthaus Kino, ab 6 Jahren, 92 min

(*) Komödie * Frankreich * Regie: Philippe de Chauveron; * Drehbuch: Guy Laurent, Marc de Chauveron;(*) Darsteller: Christian Clavier, Ary Abittan, Elsa Zylberstein;Intellektuell, reich und sozial bis aufs letzte Hemd: Diese Attribute besitzt Jean-Etienne Fougerole - zumindest theoretisch - und fordert sie auch von der französischen Elite. In seinem neuen Buch ruft er sie dazu auf, sich um die Belange obdachloser und armer Mitbürger zu kümmern. Als ihn ein Moderator vor laufender Kamera fragt, wie sein eigenes Engagement aussähe, verspricht Monsieur Fougerole vollmundig, für den Fall, dass beispielsweise eine Roma-Familie an seiner Tür um Obdach bäte, sie mit "Hereinspaziert!" willkommen zu heißen. Dazu bekommt er dann auch ganz schnell die Gelegenheit... (vf)

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
20:30Kauf/Reserv. 20:30Kauf/Reserv.
Körper und Seele

Körper und Seele

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 116 min

(*) Drama * Ungarn * Regie: Ildikó Enyedi; * Drehbuch: Ildikó Enyedi;(*) Darsteller: Alexandra Borbély, Geza Morcsanyi, Reka Tenki, Zoltán Schneider;Die neue Kollegin im Schlachthaus ist Autistin: Maria erledigt ihre Arbeit mit ungemeiner Präzision. Aber privat tut sie sich eher schwer, weshalb sie von den Kollegen größtenteils gemieden wird. Nur Endre, ihr etwas älterer Chef, gibt sich Mühe, mit ihr ins Gespräch zu kommen, scheitert aber kläglich. Erst als durch einen Zufall herauskommt, dass sie Nacht für Nacht denselben Traum teilen, beginnen sie damit, die Nähe des anderen zu suchen. (vf)

mehr Informationen…
Körper und Seele (OmU)

Körper und Seele (OmU)

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 116 min

(*) Drama * Ungarn * Regie: Ildikó Enyedi; * Drehbuch: Ildikó Enyedi;(*) Darsteller: Alexandra Borbély, Geza Morcsanyi, Reka Tenki, Zoltán Schneider;Die neue Kollegin im Schlachthaus ist Autistin: Maria erledigt ihre Arbeit mit ungemeiner Präzision. Aber privat tut sie sich eher schwer, weshalb sie von den Kollegen größtenteils gemieden wird. Nur Endre, ihr etwas älterer Chef, gibt sich Mühe, mit ihr ins Gespräch zu kommen, scheitert aber kläglich. Erst als durch einen Zufall herauskommt, dass sie Nacht für Nacht denselben Traum teilen, beginnen sie damit, die Nähe des anderen zu suchen. (vf)

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
20:15Kauf/Reserv.
Leanders letzte Reise

Leanders letzte Reise

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 107 min

(*) Roadmovie * Deutschland * Regie: Nick Baker-Monteys; * Drehbuch: Nick Baker Monteys, Alexandra Umminger;(*) Darsteller: Jürgen Prochnow, Petra Schmidt-Schaller, Suzanne von Borsody, Tambet Tuisk;Eigentlich wollte der 92-jährige Eduard Leander (Jürgen Prochnow) noch einmal allein auf eine letzte Reise gehen. Seine Frau ist gerade gestorben, zu Tochter Uli (Suzanne von Borsody) und Enkelin Adele (Petra Schmidt-Schaller) hat er kaum Kontakt. Auch die beiden Frauen haben ein schwieriges Verhältnis zueinander. Uli übt ständig Kritik am unsteten Lebensstil ihrer Tochter, die ihr Studium geschmissen hat und als Kellnerin jobbt. Ausgerechnet Adele soll nun ihren Großvater von seiner Reise abhalten und ihn im letzten Moment aus dem Zug nach Kiew holen. Doch der störrische Alte lässt sich von seinem Vorhaben nicht abbringen. Er hat sich in den Kopf gesetzt, seine verlorene Liebe wiederzufinden, die er als junger Wehrmachtsoffizier im Osten zurücklassen musste. Und so landet Adele wider Willen mit im Zug und muss die Reise gemeinsam mit Eduard in die von Kriegswirren geplagte Ukraine antreten. Der unverhoffte Trip steckt jedoch voller Überraschungen: Eduard hat nicht nur ein überraschend großes Herz, in ihm schlummern auch erstaunliche Geheimnisse, die er nach und nach seiner Enkelin preisgibt. Und wer hätte gedacht, dass die überzeugte Single-Frau ihr Herz ausgerechnet im fernen Osteuropa verlieren würde...? (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Porto

Porto

Delphi Arthaus Kino, ab 6 Jahren, 73 min

(*) Drama, Liebesfilm * Spanien * Regie: Gabe Klinger; * Drehbuch: Gabe Klinger, Larry Gross;(*) Darsteller: Anton Yelchin, Lucie Lucas, Françoise Lebrun;Porto, die alte portugiesische Hafenstadt mit ihrer mysteriösen, fast morbiden Atmosphäre, ist der Ort, an dem Jake (Anton Yelchin) und Mati (Lucie Lucas) aufeinandertreffen. Beide sind fremd in der Stadt, beide sind Außenseiter, und beide sind auf der Suche. Als sie sich begegnen, ist es Anziehung, ja, Liebe auf den ersten Blick. Fremd, doch zugleich vertraut, stürzen sie sich Hals über Kopf in eine Affäre. Es ist nur eine einzige Nacht, die sie miteinander verbringen. Aber die Zeit scheint still zu stehen. Mit Blicken, Gesten und Worten schaffen sie eine geheimnisvolle und doch unauflösbare Verbindung. Die Vergangenheit lässt sich nicht zurückholen, aber die glücklichen und leidvollen Erinnerungen hinterlassen bei beiden ihre Spuren. Für immer. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Radiance

Radiance

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 103 min

(*) Drama, Liebesfilm * Japan * Regie: Naomi Kawase; * Drehbuch: Naomi Kawase;(*) Darsteller: Masatoshi Nagase, Ayame Misaki, Tatsuya Fuji;Bei ihrer Arbeit lernt Misako den Fotografen Nakamori kennen. Die junge Frau, die sich mit ganzer Seele engagiert, Kinofilme und Leinwandgeschehen auch für Menschen mit Sehbehinderungen zu schaffen, indem sie dazu Hörfassungen ausarbeitet, ist fasziniert von den Bildern, die der Künstler trotz des fortschreitenden Verlusts seiner Sehkraft erschafft. Doch es gibt noch mehr, was Misakos Aufmerksamkeit fesselt: Die Fotos zeigen eine seltsame Verbindung zu ihrer eigenen Vergangenheit... (vf)

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
13:15Kauf/Reserv.
Schloss aus Glas

Schloss aus Glas

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 127 min

(*) Drama * USA * Regie: Destin Daniel Cretton; * Drehbuch: Destin Daniel Cretton, Andrew Lanham, Marti Noxon, Jeannette Walls;(*) Darsteller: Brie Larson, Naomi Watts, Woody Harrelson;Für Jeannette (Brie Larson) ist das Leben ein großes Abenteuer. Ihr Vater Rex (Woody Harrelson) holt ihr die Sterne vom Himmel und verjagt die Dämonen, die sie nachts im Traum verfolgen. Was macht es da schon, mit leerem Magen ins Bett zu gehen, eine eigensinnige Künstlermutter (Naomi Watts) ertragen zu müssen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Sie ist ein glückliches Kind. Doch mit der Zeit können auch die hoffnungsvollen Geschichten des alkoholkranken Vaters nicht mehr von der bitteren Armut ablenken, in der Jeannette und ihr Familie leben, und das Lügengebäude der Eltern erweist sich als ebenso zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das Rex seiner Tochter jahrelang verspricht zu bauen... (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Schloss aus Glas (OmU)

Schloss aus Glas (OmU)

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 127 min

(*) Drama * USA * Regie: Destin Daniel Cretton; * Drehbuch: Destin Daniel Cretton, Andrew Lanham, Marti Noxon, Jeannette Walls;(*) Darsteller: Brie Larson, Naomi Watts, Woody Harrelson;Für Jeannette (Brie Larson) ist das Leben ein großes Abenteuer. Ihr Vater Rex (Woody Harrelson) holt ihr die Sterne vom Himmel und verjagt die Dämonen, die sie nachts im Traum verfolgen. Was macht es da schon, mit leerem Magen ins Bett zu gehen, eine eigensinnige Künstlermutter (Naomi Watts) ertragen zu müssen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Sie ist ein glückliches Kind. Doch mit der Zeit können auch die hoffnungsvollen Geschichten des alkoholkranken Vaters nicht mehr von der bitteren Armut ablenken, in der Jeannette und ihr Familie leben, und das Lügengebäude der Eltern erweist sich als ebenso zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das Rex seiner Tochter jahrelang verspricht zu bauen... (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
19:50Kauf/Reserv. 19:50Kauf/Reserv.
Seeing Voices

Seeing Voices

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 89 min

Die ProtagonistInnen in SEEING VOICES sind zwar gehörlos, aber ohne Worte sind sie deshalb wahrlich nicht: Die Gebärdensprache birgt ein Paralleluniversum voller Ausdruckskraft und Magie, das den meisten Hörenden unerschlossen bleibt. Ayse, Helene und die gehörlosen Mitglieder der Familie Hager vermissen weder Musik noch das Zwitschern der Vögel, schließlich haben sie es nie gehört, sehr wohl aber das Recht auf ihre Muttersprache. Diesen schmalen Grat zwischen der hörenden und der gehörlosen Welt meistern sie alle auf völlig unterschiedliche Weise – aber keineswegs leise.

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
11:00Kauf/Reserv.
The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch

The End of Meat - Eine Welt ohne Fleisch

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 95 min

Bilder von Legebatterien, eingepferchten Schweinen oder Rinder, die gemästet werden, bis sie geschlachtet und industriell verarbeitet werden, sind inzwischen fast allgegenwärtig. Immer stärker wird die Front der Menschen, die über den seit Jahrhunderten fest etablierten Fleischkonsum nachdenken, ihn reduzieren oder sich dazu entscheiden, vegetarisch zu leben. Die extreme Gegenbewegung zum extremen Fleischkonsum ist dabei ein veganes Leben, das gerade in den Großstädten der westlichen Welt ein zunehmender Trend wird.

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
11:20Kauf/Reserv.
Tulpenfieber

Tulpenfieber

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 105 min

(*) Liebesfilm, Drama * Großbritannien * Regie: Justin Chadwick; * Drehbuch: Tom Stoppard;(*) Darsteller: Alicia Vikander, Christoph Waltz, Dane DeHaan, Judi Dench;Das Amsterdam des Goldenen Zeitalters ist besessen von einer botanischen Sensation: der Tulpe. An den Grachten floriert der Handel mit den kostbaren Zwiebeln, die schon bald mehr wert sind als Diamanten. Die Spekulanten an der Börse bieten horrende Summen für Exemplare, die sie noch nie zu Gesicht bekommen haben. Allerorten lässt eine fiebrige Goldgräberstimmung die Gefühle hochkochen. In diesen waghalsigen Zeiten verliebt sich der Maler Jan van Loos (Dane DeHaan) in Sophia (Alicia Vikander), die bildschöne Frau des reichen Auftraggebers Cornelis Sandvoort (Christoph Waltz). Und auch um Sophia ist es schnell geschehen, als das Paar dem jungen Maler Tag um Tag Model steht. Es entspinnt sich eine verbotene Affäre. Um gemeinsam in ein neues Leben aufzubrechen, schmieden sie mit Hilfe von Sophias Magd Maria (Holliday Grainger) einen überaus riskanten Plan. Neben einem bestechlichen Arzt fehlen nur noch die nötigen Gulden für die Überfahrt in die neue Welt. Am Ende hängt alles von einem kühnen Geschäft an der Tulpenbörse ab. Mit der teuersten Zwiebel von allen - der Admiral Maria.

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
13:30Kauf/Reserv.
Una Mujer Fantástica - Eine fantastische Frau

Una Mujer Fantástica - Eine fantastische Frau

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 104 min

(*) Drama * Chile * Regie: Sebastián Lelio; * Drehbuch: Sebastián Lelio, Gonzalo Maza;(*) Darsteller: Francisco Reyes, Luis Gnecco, Aline Küppenheim;Marina und Orlando lieben sich und planen eine gemeinsame Zukunft. Sie arbeitet als Kellnerin und singt leidenschaftlich gern, der 20 Jahre ältere Geliebte hat ihretwegen seine Familie verlassen. Doch als die beiden nach Marinas ausgelassener Geburtstagsfeier in einem Restaurant nach Hause kommen, wird Orlando plötzlich leichenblass, reagiert nicht mehr. Im Krankenhaus können die Ärzte nur noch seinen Tod feststellen. Die Ereignisse überschlagen sich: Marina sieht sich mit den unangenehmen Fragen einer Kommissarin konfrontiert, und Orlandos Familie begegnet ihr mit Wut und Misstrauen. Seine Noch-Ehefrau schließt sie von der Beerdigung aus; die gemeinsame Wohnung, die auf dem Papier Orlando gehört, soll sie möglichst rasch verlassen. Marina ist eine Transgender-Frau, und die Familie des Verstorbenen fühlt sich durch ihre sexuelle Identität bedroht. Mit der gleichen Energie, mit der sie früher dafür gekämpft hat, als Frau zu leben, pocht Marina nun erhobenen Hauptes auf ihr Recht auf Trauer. Und wenn schon nicht ihre Umgebung, so ist doch der Film ganz auf ihrer Seite und zeigt die zunehmend ins Abseits gedrängte Protagonistin als starke, lebenskluge - fantastische - Frau. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
13:45Kauf/Reserv.
Walk With Me

Walk With Me

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 94 min

(*) Dokumentarfilm * Großbritannien * Regie: Marc Francis, Max Pugh; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Benedict Cumberbatch, Thich Nhat Hanh;Über drei Jahre hinweg recherchierten Marc Francis und Max Pugh nach intensiven Studien der Tagebücher des buddhistischen Mönchs und Friedensaktivisten Thich Nhat Hanh, wie seine Anhänger leben. Lässt Glück sich durch den Verzicht auf sämtliche weltliche Habe zugunsten eines kargen Klosterlebens finden? Auf der Suche nach Antworten begaben sich die Filmemacher auf die Straßen Amerikas und in das ländlich gelegene Kloster in Frankreich. (vf)

mehr Informationen…
Do Fr Sa So Mo Di Mi
11:20Kauf/Reserv.
Weit.

Weit.

Delphi Arthaus Kino, ab 0 Jahren, 127 min

WEIT um die Welt - Die Geschichte von einem Weg um die Welt“Zu zweit zogen Patrick und Gwen im Frühling 2013 von Freiburg gen Osten los, um dreieinhalb Jahre und 97.000 Kilometer später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkundeten sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet. Im Mittelpunkt der Reise standen dabei immer die unmittelbare Nähe zu den Menschen und der Natur. Gwen und Patrick bereisten per Anhalter Länder wie Tadschikistan, Georgien, Iran, Pakistan, China und die Mongolei. Von Japan ging es mit einem Frachtschiff nach Mexiko. Nach der Geburt von Sohn Bruno fuhren sie mit einem alten VW-Bus durch Mittelamerika.Als sie im Frühjahr 2016 nach einer Schiffspassage von Costa Rica nach Spanien wieder europäischen Boden unter den Füßen spürten, haben sie die Weltumrundung mit einem 1200 Kilometer Fußmarsch bis vor die Haustüre in Freiburg vollendet.

mehr Informationen…