Aktuelle Vorstellungen | Kartenkauf

Heute, 17.08.2018

Samstag, 18.08.2018

Sonntag, 19.08.2018

Montag, 20.08.2018

Dienstag, 21.08.2018

Mittwoch, 22.08.2018

Diese Woche neu im Kino

Don’t Worry, weglaufen geht nicht

Wenn Ausnahme-Regisseur Gus van Sant die Biografie eines exzentrischen Cartoonisten erzählt, ist mehr zu erwarten als ein bieder bebilderter Wikipedia-Eintrag. John Callahan (Joaquin Phoenix) ist schon in jungen Jahren ein ziemlicher Säufer. Nach einem Autounfall findet er sich im Rollstuhl wieder. Der Schicksalsschlag steigert seinen Sinn für bösen Humor massiv. Und mündet in sarkastische Cartoons, die von den einen angefeindet und von den anderen gefeiert werden. Mit elegant verknüpften Rückblenden entwickelt van Sant das faszinierende Porträt eines Außenseiters, der auf den ersten Blick als selbstgefälliger Kotzbrocken durchgehen könnte. Van Sant blickt traditionell tiefer und kitzelt, wie so häufig, überraschende Sympathiewerte seiner schrägen Figuren heraus.

ab 16.8. im Delphi Arthaus Kino

Do/Sa/Mo/Mi 15:20

Fr/So/Di 20:00

So 20:00 in engl. OmU

Ein Dorf zieht blank

An französischen Komödien und Dramen sowie Mischungen aus beiden Polen besteht in den deutschen Kinostartlisten der letzten Jahre wahrlich kein Mangel – im Gegenteil. „Ein Dorf zieht blank“ vom Drehbuchautor und Regisseur Philippe Le Guay ist auf den ersten Blick eine weitere seichte Franzosenkomödie, die niemandem weh tut und quasi eine sichere Bank im Arthouse-Segment ist, wo immer noch die alte Mär kursiert, französische (Schwarzweiß-)Filme mit Untertiteln seien das Nonplusultra der Filmkunst. Auf den zweiten Blick bietet „Ein Dorf zieht blank“ jedoch weit mehr als der „sexy“ Titel vermuten lässt. Es geht um Solidarität und das Darben der Landwirtschaft in Zeiten, in denen ein Kilo Fleisch so viel kostet wie eine Packung Klopapier. Hinzu kommen ein engagiertes Ensemble und eine runde, angenehm simple Erzählweise.

ab 16.8. im atelier am bollwerk

tägl.: 20:40

Fr/So/Mi 20:40 in franz. OmU

Do/Sa/Mo/Mi + 15:30

Fr/So/Di + 18:20

So + 13:40

Das Geheimnis von Neapel

Eine Begegnung. Ein Verbrechen. Eine Stadt voller Geheimnisse.
In einem Neapel zwischen Magie und Madonna, Vernunft und Verrücktheit lässt sich Adriana bei einer Party von den provokativen Blicken eines jüngeren, gutaussehenden Mannes mit Namen Andrea verführen. Sie kann sich seiner geballten Sinnlichkeit nicht entziehen und sie verleben eine leidenschaftliche Nacht. Als Andrea sie gleich am folgenden Abend wiedersehen will, scheint sie ihrem Glück kaum zu trauen. Doch Andrea erscheint nicht am vereinbarten Treffpunkt…

ab 16.8. im atelier am bollwerk

tägl.: 20:20

Do/Sa/Mo/Mi + 16:00

Fr/So/Di + 17:30

Fr/Mi 20:20 in ital. OmU

Geniale Göttin - Die Geschichte der Hedy Lamarr

Film-Diva bekommt Patent für eine bahnbrechende Erfindung, die sogar den Zweiten Weltkrieg hätte beeinflussen können. Doch ihr genialer Coup wird ignoriert, gerät in Vergessenheit und wird erst kurz vor ihrem Tod publik. Klingt wie der Stoff aus dem die Leinwand-Märchen sind? Doch diese Story schrieb das Leben selbst! Hollywood-Star Hedy Lamarr („Samson und Delilah“) galt in den 40er Jahren als eine der schönsten Frauen der Welt. Hinter dem hübschen Gesicht tickte eine genialer Geist. Die Lamarr erfand ein Fernmeldesystem, das als Basis der heutigen Kommunikationstechnik für WiFi- und Bluetooth-Verbindungen gilt. In einem verschollen geglaubten Interview erzählt die Diva nun ihre unglaubliche Geschichte. Angehörige erinnern sich. Stars wie Diane Kruger oder Mel Brooks liefern Kommentare. Archivbilder und Filmausschnitte sorgen für das visuelle Vergnügen. Alles nur geklaut? Feministische Fake-News als cleveres Mockumentary? Nein, die Wahrheit und nichts als die Wahrheit über die hübsche Hedy alias Hedwig Eva Maria Kiesler aus Wien! 

ab 16.8. im atelier am bollwerk

Do/Sa/Mo/Mi 18:40

Fr/So/Di 16:20

Sa + 13:30

Premieren / Demnächst

Sauerkrautkoma

Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) hat mal wieder jede Menge Probleme, die ihn aus seinem Alltagstrott reißen: Er wird gegen seinen Willen befördert und muss deswegen in die große Stadt gehen, nach München, wo er in eine Wohngemeinschaft mit seinem exzentrischen Kumpel Rudi (Simon Schwarz) zieht und ausgerechnet seine Rivalin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) seine Vorgesetzte ist. Zum Glück gibt es bald wieder eine Ausrede, nach Niederkaltenkirchen zurückzukehren: Im Opel Admiral seines Vaters (Eisi Gulp) wird eine Leiche gefunden und ein alter Bekannter, der erfolgreiche Geschäftsmann Karl-Heinz Fleischmann (Gedeon Burkhard), macht sich an Franz‘ Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) ran. Vielleicht wird es also endlich Zeit für den Heiratsantrag, vor dem sich der Dorf-Cop schon so lange drückt…

ab 16.8. weiterhin im Delphi Arthaus Kino

tägl.:  20:30

Do/Sa/Di/Mi + 15:20, 17:50

Fr/So/Di + 18:20

So + 16:10

Sondervorstellung: DAS WUNDER VON MALS am Mi 22.8. um 18:00 Uhr

Dokumentation über das Dorf Mals im Obervinschgau in Südtirol, dessen Bewohner im entschiedenen Kampf gegen die landwirtschaftliche Apfel-Monokultur in der Gegend und den Einsatz von Pestiziden ein Referendum über die zukünftige Bewirtschaftung der Gemeindefläche herbeiführten. Bei ihrem Protest gingen sie engagiert und immer wieder auch erfindungsreich zu Werke. Gegen die Übermacht aus Bauernbund, Landesregierung und Pharmaindustrie gelang es den Einwohnern des kleinen Ortes 2016 schließlich nach jahrelangem Einsatz, strikte Abstandsregeln durchzusetzen, die die Anwendung von Pestiziden in Dorfnähe verhindern.

Sondervorstellung DAS WUNDER VON MALS in Zusammenarbeit mit SLOW FOOD Stuttgart am Mi 22.8. um 18:00 Uhr im atelier am bollwerk

Arthaus Überraschungspreview im atelier am bollwerk

Die Arthaus-Überraschungspreview im atelier am bollwerk für nur 6,60 €.

Alle zwei Wochen Mittwoch Abend ein neuer Überraschungsfilm

Der beste Film des Jahres? Vielleicht. Ein Meisterwerk? Vielleicht. Ein Film, der Sie nur überraschen kann? Garantiert! Mit der Arthaus Preview öffnen wir alle zwei Wochen die Überraschungskiste und
garantieren anspruchsvolles, aber auch unterhaltendes Filmvergnügen für interessierte Cineasten. Nicht nur exklusive Vorpremieren sind denkbar, auch kleine Independent-Perlen oder Filme, die keinen regulären Kinostart bei uns bekommen. Das Ganze in gediegener, familiärer Atmosphäre. Außerdem ist uns Ihre Meinung wichtig. Nach dem Film kann er mit Schulnoten bewertet werden. Freuen Sie sich auf die erste Arthous-Überraschungspreview in Stuttgart! Einen ersten Hinweis zum Film gibt es immer zwei Tage zuvor auf unserer Facebook-Page.

Nächster Termin ist Mi 22.8. um 20:00 Uhr im atelier am bollwerk.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jetzt neu und kostenlos für iOS und Android: Die ARTHAUS APP

Ab sofort gibt es für unsere Stuttgarter Arthaus Kinos eine eigene APP für Ihr Smartphone, mit der Sie noch komfortabler und einfacher Kinokarten kaufen, sich über das aktuelle Programm informieren und die Trailer zu all unseren Filmen ansehen können.

Kostenlos erhältlich unter:


iOS: hier

Android: hier