Aktuelle Vorstellungen | Kartenkauf

Heute, 18.08.2019

Montag, 19.08.2019

Dienstag, 20.08.2019

Mittwoch, 21.08.2019

Freitag, 23.08.2019

Mittwoch, 28.08.2019

Donnerstag, 29.08.2019

Freitag, 30.08.2019

Samstag, 31.08.2019

Sonntag, 01.09.2019

Donnerstag, 05.09.2019

Freitag, 06.09.2019

Sonntag, 08.09.2019

Mittwoch, 11.09.2019

Sonntag, 15.09.2019

Samstag, 21.09.2019

Mittwoch, 02.10.2019

Sonntag, 06.10.2019

Mittwoch, 09.10.2019

Sonntag, 13.10.2019

Diese Woche neu im Kino

Once Upon A Time In... Hollywood (engl. OmU)

1969: Die große Zeit der Western ist in Hollywood vorbei. Das bringt die Karriere von Western-Serienheld Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) ins Straucheln. Der Ruhm seiner Hit-Serie „Bounty Law“ verblasst mehr und mehr. Gemeinsam mit seinem Stuntdouble, persönlichen Fahrer und besten Freund Cliff Booth (Brad Pitt) versucht Dalton, in der Traumfabrik zu überleben und als Filmstar zu neuem Ruhm zu gelangen. Als ihm Filmproduzent Marvin Schwarz (Al Pacino) Hauptrollen in mehreren Spaghetti-Western anbietet, lehnt Rick ab – er will partout nicht in Italien drehen und von dem Sub-Genre hält er auch nichts. Stattdessen lässt er sich als Bösewicht-Darsteller in Hollywood verheizen und wird regelmäßig am Ende des Films von jüngeren, aufstrebenden Stars vermöbelt. Während die eigene Karriere stockt, zieht nebenan auch noch der durch „Tanz der Vampire“ und „Rosemaries Baby“ berühmt gewordene neue Regiestar Roman Polanski (Rafal Zawierucha) mit seiner Frau, der Schauspielerin Sharon Tate (Margot Robbie), ein. Derweil will Cliff seinem alten Bekannten George Spahn (Bruce Dern) einen Besuch in seiner Westernkulissenstadt abstatten. Dort hat sich inzwischen die Gemeinde der Manson-Familie eingenistet. Mit Pussycat (Margaret Qualley) hat der Stuntman schon Bekanntschaft gemacht …

ab 15.8. im Delphi Arthaus Kino

tägl.: 16:30, 19:45 in engl. OmU

Fr/Sa + 23:00 in engl. OmU

Sa/So + 13:15 in engl. OmU

Ich war zuhause, aber...

ine Woche war der 13-jährige Phillip (Jakob Lassalle), der Sohn von Astrid (Maren Eggert), wie vom Erdboden verschwunden. Nun ist er auf einmal wieder da, ohne eine Erklärung, wo er war oder was ihn dazu getrieben hat. Sein Fuß scheint verletzt zu sein. Über die Gründe seines Verschwindens können sowohl Astrid als auch seine Lehrer nur mutmaßen. Sie fragen sich, wonach er gesucht hat, wollte er nach dem Tod seines Vaters der Natur ausgeliefert sein? Sich dem Tod annähern? Nachdem langsam Normalität in den Alltag der Familie einkehrt, probt Phillip mit seiner Klasse „Hamlet“ von Shakespeare. Währenddessen geht seine Mutter wieder ihrem Beruf in einem Berliner Kunstbetrieb nach, kauft ein Fahrrad und kümmert sich um ihn und seine Schwester. Doch noch immer fällt es ihr schwer, zu akzeptieren, dass ihr Sohn ein eigenes Leben führt, auf das sie keinen Einfluss nehmen kann. Eines Tages entzündet sich Phillips Wunde am Bein und er muss mit einer Blutvergiftung ins Krankenhaus. Astrids Nerven sich am Ende, doch die Kinder wenden sich weiter von ihr ab ...

ab 15.8. im atelier am bollwerk

Do/Sa/Mo/Mi 15:45

Fr/So/Di 20:30

So + 13:45

So wie Du mich willst

Claire (Juliette Binoche), eine 50-jährige geschiedene Lehrerin, erstellt ein gefälschtes Facebook-Profil einer 24-jährigen Frau. Sie findet online ein Foto einer hübschen Brünetten und verwendet es. Sie hat eine völlig fiktive Figur geschaffen, aber warum? Ursprünglich tat sie es, um Ludo (Guillaume Gouix), ihren immer mal wieder Liebhaber, auszuspionieren. Der akzeptiert jedoch nur Freundschaftsanfragen von Personen, die er kennt. Um ihm näherzukommen, schickt Claire seinem besten Freund Alex (Francois Civil) eine Freundschaftsanfrage und er akzeptiert diese. Die beiden beginnen, Nachrichten auszutauschen, und ihre falsche Freundschaft wird zu einer falschen Liebesaffäre. Claire ist in Alex verliebt und er liebt wiederum ihr unechtes Profil. Jetzt möchte er die 24-jährige Schönheit kennenlernen, mit der er sich unterhalten hat. So erfindet Claire einen anstrengenden Job, berufliche Reisen und sogar einen eifersüchtigen Ex. Beide steigern sich immer mehr in diese Liebelei hinein, doch ihre Situation wird zunehmend unerträglich. Claire ist zerrissen zwischen der Unmöglichkeit dieser Liebe und dem Schmerz, ihre Täuschung zugeben zu müssen und zu riskieren, ihn zu verlieren.

ab 15.8. weiterhin im atelier am bollwerk

tägl.: 20:20

Fr/So/Mi 20:20 in franz. OmU

Do/Da/Mo/Mi + 15:15

Fr/So/Di + 18:10

Photograph

Der arme Straßenfotograf Rafi (Nawazuddin Siddiqui) ist immer an Mumbais berühmtesten Wahrzeichen dem „Gate to India“ anzutreffen. Dort fotografiert er nichts ahnende Touristen, schüchterne, frisch verliebte Paare und glückliche Familien. Mit seinen wenigen Ersparnissen unterstützt er seine Großmutter, die ihn ständig dazu drängt, endlich eine Frau zum Heiraten zu finden. Eines Tages droht sie, ihre Medikamente abzusetzen, sofern er weiter alleine bleibt. Als Antwort darauf schickt Rafi ihr das Foto einer jungen Frau, das er auf der Speicherkarte seiner Kamera gefunden hat. Es dauert nicht lange und seine Großmutter lässt ihn wissen, dass sie sich darauf freue, seine Freundin bald kennenzulernen. Somit bleibt dem Fotografen nicht viel Zeit, um die unbekannte Frau zu finden. Miloni (Sanya Malhotra) ist eine ausgezeichnete Studentin und lebt das völlig gegenteilige Leben von Rafi. Denn sie wohnt nicht im Mumbai der Arbeiterklasse, sondern in der aufstrebenden Mittelklasse der Stadt. Auch sie soll bald heiraten, doch bei dem Unterfangen stellt sich Miloni nicht sehr geschickt an. Als sich die Wege der beiden Außenseiter kreuzen, entwickelt sich eine Liebesgeschichte, wie sie nicht stattfinden dürfte ...

ab 15.8. im atelier am bollwerk

Do/Sa/Mo/Mi 18:00

Fr/So/Di 15:10

Leberkäsjunkie

Schluss mit Leberkäs. Diesmal bekommt es der Eberhofer mit seinem bisher schlimmsten Widersacher zu tun: Cholesterin. Ab jetzt gibt’s nur noch gesundes Essen von der Oma (Enzi Fuchs). Zu den Leberkäsentzugserscheinungen gesellen sich brutalster Schlafmangel und stinkende Windeln, weil Halb-Ex-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) den Franz verpflichtet hat, eine Weile auf den gemeinsamen Sohn Paul aufzupassen. Die Verziehung des Sohnes kriegt er nebenbei gut hin, aber wie immer ist die Idylle von Niederkaltenkirchen durch allerhand Kriminalität getrübt: Brandstiftung, Mord und Bauintrigen. Selbstverständlich eilt Kumpel und selbst ernannter Privatdetektiv Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) zu Hilfe, um ungefragt bei Ernährung, Erziehung und Ermittlung zu beraten.

ab 15.8. weiterhin im Delphi Arthaus Kino

tägl.: 16:00, 18:10, 20:20

Fr/Sa + 22:30

Premieren / Demnächst

BERLINER PHILHARMONIKER LIVE IM KINO

Endlich ist es soweit! An diesem Abend steht Kirill Petrenko zum ersten Mal als Chefdirigent am Pult der Berliner Philharmoniker. Es ist ein spektakulärer Auftakt mit Beethovens Neunter Symphonie, deren überwältigend freudiges Finale bestens zu dem festlichen Anlass passt. Das Konzert präsentiert zudem – in Beethovens Symphonie ebenso wie in Berg ausdrucksgewaltiger Lulu-Suite – die Sopranistin Marlis Petersen als Artist in Residence der neuen Saison 2019/2020.

Berliner Philharmoniker

Kirill Petrenko Dirigent

Symphonische Stücke aus der Oper Lulu

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125 mit dem Schlusschor über Schillers Ode »An die Freude«

Elisabeth Kulman - Mezzosopran, Benjamin Bruns - Tenor, Kwangchul Youn - Bass, Rundfunkchor Berlin, Gijs Leenaars - Chor-Einstudierung

Freitag  23.08.2019 um 18:30 Uhr im Delphi Arthaus Kino

Tickets: hier

Wer 4 sind - Die Fantastischen Vier

2019 feiern die Fantastischen Vier ihr 30-jähriges Bandjubiläum. Exklusiv zum Jubiläum entstand der Dokumentarfilm „Wer 4 sind - Die Fantastischen Vier“ von Thomas Schwendemann und ist damit auch der erste abendfüllende Kinodokumentarfilm über eine der erfolgreichsten Hip-Hop-Bands Deutschlands. Dabei wirft der Regisseur einen Blick hinter die Kulissen von 30 Jahren gemeinsamer kreativer Arbeit, vier unterschiedlichen Biografien, die innerhalb der 30 Jahre geformt wurden und natürlich auch 30 Jahre Popkultur und Geschichte Deutschlands. Dabei werden Fragen beantwortet, wie: Was ist das Geheimnis der Fantastischen Vier? Was haben sie, was andere nicht haben? Wie schaffen sie es, seit 30 Jahren zusammenzubleiben? Und wie haben sie sich in der deutschen Popkultur und der Hip-Hop-Szene des Landes durchgesetzt und über die Jahre entwickelt?

Sondervorstellung WER 4 SIND - DIE FANTASTISCHEN VIER am So 15.9. um 20:00 Uhr im Delphi Arthaus Kino

Sichert euch jetzt die besten Plätze, der VVK beginnt am 15.8.!

Roger Waters US + THEM

Roger Waters, Mitbegründer von Pink Floyd, spielte bei seiner großen „Us + Them Tour“ nicht nur Songs aus seiner Solo-Karriere, sondern auch Lieder seiner berühmten Band. Die Tour führte ihn vom Mai 2017 bis Dezember 2018 rund um die Welt, dabei absolvierte er mit seinen Musikern 156 Auftritte vor 2,3 Millionen Menschen. Gemeinsam mit dem Regisseur Sean Evans schuf Rogers aus den Konzert- und Backstage-Aufnahmen von der Tour einen Dokumentarfilm, in dem unter anderem Songs aus den legendären Pink-Floyd-Alben „The Wall“, „The Dark Side Of The Moon“, „Wish You Were Here“ und „Animals“ zu hören sind. Auch aus Waters‘ jüngstem Solo-Studioalbum “Is This the Life We Really Want?” von 2017 sind Stücke vertreten. Über seine Tour und den dazugehörigen Kinofilm sagt Roger Waters: „US + THEM ist eine Stimme für Liebe und Leben.“

Sondervorstellung ROGER WATERS US + THEM am Mi 2.10. um 20:00 Uhr und am So 6.10. um 13:00 Uhr im Delphi Arthaus Kino

Ticketlink 2.10.

Ticketlink 6.10.

Cine Mar - Surf Movie Night - Präsentiert von Blue Tomato

Die Cine Mar - Surf Movie Night präsentiert die neusten, prämierten #oceanstories mit den Gauchos Del Mar.

Transcending Waves (ARG, 2019, 75min) OmU

Die Brüder Gauchos Del Mar erkunden die Falklandinseln, ein 700 Hektar großes Archipel, mit noch unbekannten Wellen und traumhaften Spots mit unberührter Natur. Ohne die Absicht, Wunden aus dem Konflikt zwischen Argentinien und England zu öffnen und die Expedition zu politisieren, versuchen sie, eine unbekannte Region zu erkunden. 50 Tage dauert ihre Expedition um die Insel via Geländewagen, Segelboot und Wasserflugzeug zu erkunden.

Die Gauchos Del Mar werden persönlich vor Ort sein, euch die Hintergrundgeschichten zur Entstehung des Filmes erzählen und freuen sich bereits auf eure Fragen.

Der Film wird mit englischen Untertitel gezeigt.

Filmbeginn 20:00 Uhr

Cine Mar - Surf Movie Night am Mo 19.8. um 20:00 Uhr im atelier am bollwerk

Der VVK hat begonnen. Ticketlink hier

Metallica & San Francisco Symphony Present S&M2: 20th Anniversary Concert 2019

Metallica steht zusammen mit dem San Francisco Symphony Orchestra zum ersten Mal seit 20 Jahren auf der Bühne, um noch einmal ihr legendäres Konzert und Livealbum S&M aufzuführen.
Gefilmt wurde die Konzertshow bei zwei ausverkauften Events in San Franciscos Chase Center. Neben vielen Songs aus S&M enthält das Konzert auch einige jüngere Metallica Songs (und einige Überraschungen !), die speziell für dieses einzigartige Konzert neu arrangiert wurden sowie eine Einführung durch die Band, die exklusiv nur im Kino zu sehen sein wird.

  • OT: Metallica & San Francisco Symphony Present S&M2: 20th Anniversary Concert 2019
  • Regie: Wayne Isham
  • Mit: James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett, Robert Trujillo, San Francisco Symphony mit Michael Tilson Thomas

Am Mi 9.10. und So 13.10. jeweils um 20:00 Uhr zeigen wir in zwei Sondervorstellungen Metallica & San Francisco Symphony Present S&M2: 20th Anniversary Concert 2019 im Delphi Arthaus Kino

Der Vorverkauf hat begonnen!

Ticketlink 9.10.

Ticketlink 13.10.

Arthaus Überraschungspreview in englisch OmU im atelier am bollwerk

Die Arthaus-Überraschungspreview im atelier am bollwerk für nur 6,60 €.

Der beste Film des Jahres? Vielleicht. Ein Meisterwerk? Vielleicht. Ein Film, der Sie nur überraschen kann? Garantiert! Mit der Arthaus Preview öffnen wir alle zwei Wochen die Überraschungskiste und
garantieren anspruchsvolles, aber auch unterhaltendes Filmvergnügen für interessierte Cineasten. Nicht nur exklusive Vorpremieren sind denkbar, auch kleine Independent-Perlen oder Filme, die keinen regulären Kinostart bei uns bekommen. Das Ganze in gediegener, familiärer Atmosphäre. Außerdem ist uns Ihre Meinung wichtig. Nach dem Film kann er mit Schulnoten bewertet werden. Freuen Sie sich auf die erste Arthous-Überraschungspreview in Stuttgart! Einen ersten Hinweis zum Film gibt es immer zwei Tage zuvor auf unserer Facebook-Page.

Nächster Termin ist Mi 21.8. um 20:30 Uhr im atelier am bollwerk

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Queerfilmfestival vom 28.8. - 1.9.

Es wird aufregend und bunt! Das queerfilmfestival zeigt Ende August im Delphi Arthaus Kino 15 aktuelle Spiel- und Dokumentarfilme in Stuttgarter Erstaufführungen.

Das detaillierte Festivalprogramm finden Sie hier!https://www.queerfilmfestival.net/programm-stuttgart-2019/

Diego Maradona - Eine Dokumentation über die „Hand Gottes“

DIEGO MARADONA ist der dritte Film des Oscar®-prämierten Regisseurs Asif Kapadia, der mit seinen Dokumentarfilmen SENNA und AMY schon mit unzähligen Preisen ausgezeichnet wurde (u.a. BAFTA, Grammy, Critics’ Choice Movie Award). Aus über 500 Stunden unveröffentlichtem Filmmaterial aus Maradonas persönlichen Archiv schaffte Kapadia ein sensibles Porträt über die legendäre „Hand Gottes“.

 

Am 5. Juli 1984 wechselte Maradona von Barcelona nach Neapel für eine Ablösesumme, die die Welt noch nicht gesehen hatte. Der meist gefeierte Fußballspieler der Welt und die hitzigste und zugleich gefährlichste Stadt Europas schienen sich perfekt zu ergänzen. Auf dem Platz war Maradona ein Genie – neben dem Spielfeld feierten sie ihn wie einen Gott. Sieben Jahre lang fuhr Neapel mit Maradona auf der Erfolgsspur.

Diego konnte ein Wunder nach dem anderen auf dem Spielfeld vollbringen. Es war der Stoff, aus dem Träume gemacht sind. Aber die Realität holte ihn letztendlich ein…

Wir zeigen den Film DIEGO MARADONA in zwei exklusiven Sondervorstellungen am So 8.9. und Mi 11.9. jeweils um 20:00 Uhr im Delphi Arthaus Kino

Der VVK läuft!

Ticketlink 8.9.

Ticketlink 11.9.