24 Wochen

24 Wochen

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 101 min

(*) Drama * Deutschland * Regie: Anne Zohra Berrached; * Drehbuch: Carl Gerber, Anne Zohra Berrached;(*) Darsteller: Julia Jentsch, Bjarne I. Mädel, Emilia Pieske;Die Bühne, das Scheinwerferlicht - Astrid lebt und liebt ihren Beruf als Kabarettistin mit Hingabe, während ihr Mann und Manager Markus sie gelassen und gekonnt unterstützt. Doch als die beiden ihr zweites Kind erwarten, wird ihr sonst so durchgetaktetes Leben unerwartet aus der Bahn geworfen: Bei einer Routineuntersuchung erfahren sie, dass ihr Kind schwer krank ist. Im Staffellauf zwischen Diagnosen und Ratschlägen stößt ihre Beziehung an ihre Grenzen. Mitten in einem Gewissenskonflikt stehen sie vor einer Entscheidung über Leben und Tod. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Alles was kommt

Alles was kommt

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 97 min

(*) Tragikomödie * Frankreich * Regie: Mia Hansen-Løve; * Drehbuch: Mia Hansen-Løve;(*) Darsteller: Isabelle Huppert, André Marcon, Roman Kolinka, Edith Scob, Sarah Le Picard;Gerade schien Nathalies Leben noch in bester Ordnung zu sein: Ein Beruf mit Berufung als Philosophielehrerin, eine eigene Lehrbuchreihe, eine stabile Ehe seit 25 Jahren und zwei fast erwachsene Kinder. Doch dann wird plötzlich alles anders. Ihr Mann verlässt sie für eine Andere, ihre exzentrische Mutter - die sonst Tag und Nacht um Nathalies Aufmerksamkeit buhlt - muss ins Altersheim und der Verlag deklariert ihre Bücher als altbacken und fordert eine Rundum-Modernisierung. Doch Nathalie, die die großen Gedanken stets den großen Gefühlen vorzieht, ist fest entschlossen, erhobenen Hauptes den Widerständen des Lebens zu trotzen und offen zu bleiben für alles, was kommt. (Quelle: Verleiher)

mehr Informationen…
Captain Fantastic (OmU)

Captain Fantastic (OmU)

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 119 min

(*) Drama * USA * Regie: Matt Ross; * Drehbuch: Matt Ross;(*) Darsteller: Viggo Mortensen, Steve Zahn, George MacKay, Annalise Basso, Frank Langella;Der hochgebildete Ben (Viggo Mortensen) lebt aus Überzeugung mit seinen sechs Kindern in der Einsamkeit der Berge im Nordwesten Amerikas. Er unterrichtet sie selbst und bringt ihnen nicht nur ein überdurchschnittliches Wissen bei, sondern auch wie man jagt und in der Wildnis überlebt. Als seine Frau stirbt, ist er gezwungen mitsamt der Sprösslinge seine selbst geschaffene Aussteigeridylle zu verlassen und der realen Welt entgegenzutreten. In ihrem alten, klapprigen Bus macht sich die Familie auf den Weg quer durch die USA zur Beerdigung, die bei den Großeltern stattfinden soll. Ihre Reise ist voller komischer wie berührender Momente, die Bens Freiheitsideale und seine Vorstellungen von Erziehung nachhaltig infrage stellen... (Quelle: Verleiher)

mehr Informationen…
So Mo Di Mi Do Fr Sa
20:00Kauf/Reserv. 20:00Kauf/Reserv.
Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück

Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 119 min

(*) Drama * USA * Regie: Matt Ross; * Drehbuch: Matt Ross;(*) Darsteller: Viggo Mortensen, Steve Zahn, George MacKay, Annalise Basso, Frank Langella;Der hochgebildete Ben (Viggo Mortensen) lebt aus Überzeugung mit seinen sechs Kindern in der Einsamkeit der Berge im Nordwesten Amerikas. Er unterrichtet sie selbst und bringt ihnen nicht nur ein überdurchschnittliches Wissen bei, sondern auch wie man jagt und in der Wildnis überlebt. Als seine Frau stirbt, ist er gezwungen mitsamt der Sprösslinge seine selbst geschaffene Aussteigeridylle zu verlassen und der realen Welt entgegenzutreten. In ihrem alten, klapprigen Bus macht sich die Familie auf den Weg quer durch die USA zur Beerdigung, die bei den Großeltern stattfinden soll. Ihre Reise ist voller komischer wie berührender Momente, die Bens Freiheitsideale und seine Vorstellungen von Erziehung nachhaltig infrage stellen... (Quelle: Verleiher)

mehr Informationen…
Catch Me If You Can

Catch Me If You Can

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 140 min

Catch Me If You CanVeranstaltungsreihe: HochstapelnFilm"Catch Me If You Can" von Steven Spielberg basiert auf der Autobiographie des Hochstaplers und Scheckbetrügers Frank Abagnale jr., der nach einer kurzen Haftzeit in den 1970er Jahren für das fbi in deren Abteilung für Scheckbetrug arbeitete. 1980 verkaufte Frank Abagnale jr. die Filmrechte an seiner Lebensgeschichte und stand "Catch Me If You Can" schließlich auch als Berater zur Seite. In einer kurzen Szene zum Ende ist Abagnale zudem im Film zu sehen. Leonardo DiCaprio konnte sich für seine Rolle über eine Golden-Globe-Nominierung als bester Darsteller freuen. Seinem FilmvaterChristopher Walken wurde die Ehre einer Oscar-Nominierung bester Nebendarsteller zuteil."Catch Me If You Can" von Steven Spielberg, USA 2002, 141 Minuten, mit Leonardo DiCaprio, Tom Hanks, Christopher Walken, Martin Sheen u.a

mehr Informationen…
So Mo Di Mi Do Fr Sa
20:00Kauf/Reserv.
Der Landarzt von Chaussy

Der Landarzt von Chaussy

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 102 min

(*) Tragikomödie * Frankreich * Regie: Thomas Lilti; * Drehbuch: Thomas Lilti, Baya Kasmi;(*) Darsteller: François Cluzet, Marianne Denicourt, Isabelle Sadoyan;Der seit mehr als 30 Jahren im Dorf praktizierende Landarzt Dr. Jean-Pierre Werne ist nach seiner eigenen schweren Erkrankung dazu gezwungen, sich nach einer Vertretung für ihn umzusehen. Die ist auch schneller gefunden, als der alte Herr bereit ist, diese zu akzeptieren. So bleibt es nicht aus, dass der jungen und attraktiven Kollegin Dr. Nathalie Delezia der Start auf dem neuen Posten alles andere als leichtgemacht wird: Dr. Werne ist schließlich nicht so einfach und anstandslos zu ersetzen. Doch die Neue lässt sich nicht so leicht ins Bockshorn jagen. (v.f.)

mehr Informationen…
Der Landarzt von Chaussy (OmU)

Der Landarzt von Chaussy (OmU)

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 102 min

(*) Tragikomödie * Frankreich * Regie: Thomas Lilti; * Drehbuch: Thomas Lilti, Baya Kasmi;(*) Darsteller: François Cluzet, Marianne Denicourt, Isabelle Sadoyan;Der seit mehr als 30 Jahren im Dorf praktizierende Landarzt Dr. Jean-Pierre Werne ist nach seiner eigenen schweren Erkrankung dazu gezwungen, sich nach einer Vertretung für ihn umzusehen. Die ist auch schneller gefunden, als der alte Herr bereit ist, diese zu akzeptieren. So bleibt es nicht aus, dass der jungen und attraktiven Kollegin Dr. Nathalie Delezia der Start auf dem neuen Posten alles andere als leichtgemacht wird: Dr. Werne ist schließlich nicht so einfach und anstandslos zu ersetzen. Doch die Neue lässt sich nicht so leicht ins Bockshorn jagen. (v.f.)

mehr Informationen…
So Mo Di Mi Do Fr Sa
20:45Kauf/Reserv. 20:45Kauf/Reserv.
Frühstück bei Monsieur Henri

Frühstück bei Monsieur Henri

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 95 min

(*) Komödie * Frankreich * Regie: Ivan Calbérac; * Drehbuch: Ivan Calbérac;(*) Darsteller: Claude Brasseur, Guillaume De Tonquedec, Noémie Schmidt, Frédérique Bel, Thomas Solivéres;Monsieur Henri ist ein mürrischer alter Herr und stolz darauf. Er lebt allein mit einer Schildkröte in einer viel zu großen Pariser Altbauwohnung und ärgert sich - über die Ehefrau seines Sohnes, die jungen Leute von heute oder was sonst so anfällt. Doch weil Henris Gesundheit letzthin etwas nachgelassen hat, beschließt sein Sohn Paul, dass es Zeit wird für eine Mitbewohnerin. Mit der chronisch abgebrannten Studentin Constance kommt ihm eine junge Dame ins Haus, die all das hat, was Henri auf den Tod nicht leiden kann, die seine Pantoffeln klaut und unerlaubt das Klavier benutzt. Weil sich Constance die Miete eigentlich nicht leisten kann, bietet Henri ihr ein skurriles Geschäft an: wenn sie es schafft, seinem Sohn Paul so lange schöne Augen zu machen, bis der seine Ehefrau verlässt, ist die Miete umsonst. Mehr übel als wohl willigt Constance ein. So stolpert der ahnungslose Paul in seinen zweiten Frühling und Constance in eine schrecklich nette Familie, die dank Monsieur Henri heillos im Chaos versinkt. (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
Hedis Hochzeit

Hedis Hochzeit

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 88 min

(*) Drama * Tunesien * Regie: Mohamed Ben Attia; * Drehbuch: Mohamed Ben Attia;(*) Darsteller: Majd Mastoura, Rym Ben Messaoud, Sabah Bouzouita;Das Leben von Hedi, einem jungen Tunesier, verläuft in geordneten Bahnen. Überraschungen, so glaubt er, wird es keine mehr geben. Denn die Zukunft haben andere für ihn geplant. Seine Mutter zum Beispiel, die stets ihre schützenden Arme über ihn ausbreitet und mit dazu beigetragen hat, dass er niemals einen eigenen Willen entwickeln konnte. Oder sein Chef, der ihn nach seiner Pfeife tanzen lässt. So kommt es auch, dass Hedi ausgerechnet in der Woche vor seiner Hochzeit auf Dienstreise nach Mahdia muss. Die Familie wird sich schon um alles kümmern, schließlich hat die Mutter auch die Braut ausgewählt ... Doch plötzlich geschieht etwas, womit niemand gerechnet hätte: Hedi lernt im Hotel in Mahdia die junge Rim kennen und verliebt sich in sie. Rim, die als Touristenbetreuerin arbeitet, steht mit beiden Beinen im Leben. Und möchte im Ausland einen Neuanfang wagen. Wird auch Hedi die Kraft haben, seinem inneren und äußeren Gefängnis zu entfliehen? Eine scheinbar private Geschichte, die sich zum Panorama einer Gesellschaft im Umbruch, zum Gleichnis über den Abschied von Traditionen erweitert. Und ein Film über das Glück und den Schmerz der Freiheit. (Quelle: Verleiher)

mehr Informationen…
Hedis Hochzeit (OmU)

Hedis Hochzeit (OmU)

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 88 min

(*) Drama * Tunesien * Regie: Mohamed Ben Attia; * Drehbuch: Mohamed Ben Attia;(*) Darsteller: Majd Mastoura, Rym Ben Messaoud, Sabah Bouzouita;Das Leben von Hedi, einem jungen Tunesier, verläuft in geordneten Bahnen. Überraschungen, so glaubt er, wird es keine mehr geben. Denn die Zukunft haben andere für ihn geplant. Seine Mutter zum Beispiel, die stets ihre schützenden Arme über ihn ausbreitet und mit dazu beigetragen hat, dass er niemals einen eigenen Willen entwickeln konnte. Oder sein Chef, der ihn nach seiner Pfeife tanzen lässt. So kommt es auch, dass Hedi ausgerechnet in der Woche vor seiner Hochzeit auf Dienstreise nach Mahdia muss. Die Familie wird sich schon um alles kümmern, schließlich hat die Mutter auch die Braut ausgewählt ... Doch plötzlich geschieht etwas, womit niemand gerechnet hätte: Hedi lernt im Hotel in Mahdia die junge Rim kennen und verliebt sich in sie. Rim, die als Touristenbetreuerin arbeitet, steht mit beiden Beinen im Leben. Und möchte im Ausland einen Neuanfang wagen. Wird auch Hedi die Kraft haben, seinem inneren und äußeren Gefängnis zu entfliehen? Eine scheinbar private Geschichte, die sich zum Panorama einer Gesellschaft im Umbruch, zum Gleichnis über den Abschied von Traditionen erweitert. Und ein Film über das Glück und den Schmerz der Freiheit. (Quelle: Verleiher)

mehr Informationen…
So Mo Di Mi Do Fr Sa
18:30Kauf/Reserv.
La Stoffa dei Sogni (OmU)

La Stoffa dei Sogni (OmU)

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 100 min

Array

mehr Informationen…
So Mo Di Mi Do Fr Sa
20:00Kauf/Reserv.
Lea (OmU)

Lea (OmU)

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 92 min

Array

mehr Informationen…
So Mo Di Mi Do Fr Sa
20:00Kauf/Reserv.
Lou Andreas-Salome

Lou Andreas-Salome

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 113 min

In der russischen Stadt St. Petersburg wird 1861 Lou Andreas-Salomé geboren. Schon in jungen Jahren entschließt sie sich dazu, sich niemals in ihrem Leben zu verlieben. Stattdessen will sie sich dem puren Wissen und der Intellektualität hingeben und so ihren Geist bis zur äußersten Perfektion bringen. Ihre vielfältigen Interessen erlauben ihr schon bald, mit berühmten Philosophen wie Paul Rée (Philipp Hauß) oder Friedrich Nietzsche (Alexander Scheer) in Kontakt zu treten. Mit ihrer Unterstützung wird Andreas-Salomé eine hervorragende Studentin und später eine angesehene Psychoanalytikerin. Doch selbst der rationalste Mensch ist nicht gefeit vor seinen Gefühlen und ehe sie sich versieht, bandelt Salomé in Berlin mit dem damals noch unbekannten Schriftsteller Rainer Maria Rilke (Julius Feldmeier) an.

mehr Informationen…
So Mo Di Mi Do Fr Sa
13:40Kauf/Reserv.
Mein ziemlich kleiner Freund

Mein ziemlich kleiner Freund

atelier am bollwerk, ab 0 Jahren, 98 min

(*) Liebesfilm, Komödie * Frankreich * Regie: Laurent Tirard; * Drehbuch: Laurent Tirard, Grégoire Vigneron;(*) Darsteller: Jean Dujardin, Virginie Efira, Cédric Kahn, Stephanie Papanian, Cesar Domboy;Als die Anwältin Diane den charmanten Architekten Alexandre kennenlernt, merkt sie bald, dass er der Mann ihrer Träume ist. Trotz seiner Größe von gerade einmal 1,40 Meter ist Alexandre selbstbewusst und seine verrückten Ideen nehmen sie schnell für ihn ein. Doch während sie selbst bald überhaupt kein Problem mehr mit dem Größenunterschied hat, reagiert ihr Umfeld skeptisch. Ob Diane auf Dauer den hämischen und verletzenden Kommentaren standhalten kann? (v.f.)

mehr Informationen…
Multiple Schicksale - Premiere

Multiple Schicksale - Premiere

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 88 min

(*) Dokumentarfilm * Schweiz * Regie: Jann Kessler; * Drehbuch: Jann Kessler;(*) Darsteller: Keine Darsteller;Seit vielen Jahren leidet Janns Mutter an Multipler Sklerose. Als sie nicht mehr sprechen kann, setzt er sich vermehrt mit ihrer Krankheit auseinander. In der Hoffnung mehr zu erfahren, macht sich der 18-jährige auf die Suche nach anderen Menschen, die mit MS leben.Dadurch begegnet ihm Bernadette, die immer noch lacht, obwohl ihr nicht mehr so oft danach zu Mute ist. Luana, die sich ermutigende Worte auf den Arm tätowieren lässt. Er trifft auf Melanie, die einen wortreichen Schutzwall um sich herum aufbaut. Oliver, der seine Kräfte im Alltag gezielt einteilen muss. Graziella, die versucht, die Normalität aufrechtzuerhalten. Und er begegnet Rainer, der aus eigenem Willen aus dem Leben scheidet. Der Film lässt eintauchen in Schicksalsschläge und Zuversicht, Verzweiflung und Mut, prägende und auch schöne Erfahrungen voller Freude. Dabei lässt die Kamera tiefe Einblicke zu und hält dennoch respektvoll Distanz. Entstanden ist ein vielschichtiger Film, der vor den schwierigen Fragen ebenso wenig zurückweicht wie vor den schönen Momenten des Lebens. Kann Krankheit auch eine Chance sein? (Quelle: Verleih)

mehr Informationen…
So Mo Di Mi Do Fr Sa
13:00Kauf/Reserv.
Non essere Cattivo (OmU)

Non essere Cattivo (OmU)

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 100 min

Array

mehr Informationen…
So Mo Di Mi Do Fr Sa
20:00Kauf/Reserv.
Per Amor Vostro (OmU)

Per Amor Vostro (OmU)

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 109 min

Anna (Valeria Golino) führt eigentlich ein Leben als erfolgreiche Karrierefrau und Mutter, die von ihren Kindern geliebt wird. Doch ihr verbrecherischer, gewalttätiger Mann (Massiliano Gallo) nimmt ihr den Lebensmut, bis sie nicht mehr weiter weiß und bereit ist, drastische Maßnahmen zu ergreifen, um sich von ihrem Leid zu befreien...

mehr Informationen…
So Mo Di Mi Do Fr Sa
20:00Kauf/Reserv.
The Beatles: Eight Days a Week - The Touring Years

The Beatles: Eight Days a Week - The Touring Years

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 120 min

(*) Dokumentarfilm, Musikfilm * Großbritannien * Regie: Ron Howard; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: ;Bis heute sind sie die Könige des Pop: Die vier Pilzköpfe Paul, John, George und Ringo eroberten in den Sechzigern von Liverpool aus die Welt. Der Dokumentarfilm begleitet die Band während ihrer Tour-Jahre, und damit von ihren Anfängen im Hamburger Star Club Anfang der Sechziger bis zu ihrem letzten Konzert im Candlestick Park in San Francisco 1966. Wie wurde aus den vier jungen Männern aus Liverpool, John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr, die erfolgreichste Band der Popgeschichte? Der Film beleuchtet wie diese vier ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten zusammen als Band funktionierten, ihre Entscheidungen trafen, Songs schrieben und dabei die außergewöhnliche Karriere der BEATLES starteten und die Welt im Sturm eroberten. (Quelle: Verleiher)

mehr Informationen…
The Music of Strangers - Yo-Yo Ma & The Silk R

The Music of Strangers - Yo-Yo Ma & The Silk R

atelier am bollwerk, ab 6 Jahren, 95 min

(*) Dokumentarfilm * USA * Regie: Morgan Neville; * Drehbuch: ;(*) Darsteller: Keine Darsteller, Wu Man, Kinan Azmeh;Regisseur und Oscar®-Preisträger Morgan Neville (20 FEET FROM STA RDOM) erzählt in seinem neuen Dokumentarfilm THE MUSIC OF STRANGERS: YO-YO MA AND THE SILK ROAD ENSEMBLE die außergewöhnliche Geschichte des von Cellisten-Legende Yo-Yo Ma ins Leben gerufenen Musikerkollektivs, The Silk Road Ensemble. Seit dem Jahr 2000 bringt der Ausnahmekünstler Musiker aus aller Welt zusammen, um die universelle Kraft der Musik zu feiern. Neville begleitet diese Gruppe unterschiedlicher Instrumentalisten, Sänger, Komponisten und Geschichtenerzähler auf ihrer Entdeckungsreise in die Macht der Musik, um Traditionen zu bewahren, Kulturen zu vereinen und Hoffnung zu wecken. (Quelle: Verleiher)

mehr Informationen…
So Mo Di Mi Do Fr Sa
13:30Kauf/Reserv.
Toni Erdmann

Toni Erdmann

atelier am bollwerk, ab 12 Jahren, 162 min

(*) Drama * Deutschland * Regie: Maren Ade; * Drehbuch: Maren Ade;(*) Darsteller: Peter Simonischek, Sandra Hüller, Lucy Russell, Michael Wittenborn, Thomas Loibl;Fast wäre der Überraschungsbesuch, den Musiklehrer und Alt-68er Winfried seiner ehrgeizigen Tochter abstattet, zu einem einzigen Fiasko geworden. Ines steht nämlich kurz vor wichtigen Geschäftsverhandlungen und hat wenig Humor, als ihr Vater plötzlich mit falschen Zähnen und Sonnenbrille bei ihrem Unternehmen auftaucht. Doch um den Schein zu wahren, nimmt sie ihn schließlich mit zu den Geschäftsempfängen, wo Winfried sich unverblümt als Toni Erdmann, angeblicher Coach ihres Chefs, vorstellt und schon bald ungefragt zu allen Themen seinen Senf dazu gibt. (v.f.)

mehr Informationen…
Tschick

Tschick

Delphi Arthaus Kino, ab 12 Jahren, 93 min

(*) Tragikomödie * Deutschland * Regie: Fatih Akin; * Drehbuch: Hark Bohm, Lars Hubrich;(*) Darsteller: Anand Batbileg, Tristan Göbel, Nicole Mercedes Müller, Bella Bading;Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf "Geschäftsreise" ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, stammt aus dem tiefsten Russland, kommt aus einem der Hochhäuser in Berlin-Marzahn - und hat einen geklauten Lada dabei. Damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende ostdeutsche Provinz. Die Geschichte eines Sommers, den wir alle einmal erleben wollen... Der beste Sommer von allen eben! (Quelle: Verleiher)

mehr Informationen…